Lade Events
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. In unserem Eventkalender findest Du alle anstehenden Raves!

Bruno Spoerri

ab 19:30Mittwoch, 7. Februar @ 19:30 - 23:00

Programm: Bruno Spoerri im Gespräch mit Arnold Meyer


Prix Libre

Der Schweizer Pionier der elektronischen Musik im Gespräch mit Technopapst Arnold Meyer

Saxofonspieler, Jazzmusiker, Komponist für Filmmusik und Signete für Werbefilme und Fernsehsendungen – das musikalische Repertoire des Schweizers Bruno Spoerri ist breit. Als einer der Ersten hierzulande fing der Basler 1965 an, mit elektronischen Geräten Musik zu produzieren. Bruno Spoerri ist vor allem in der Schweizer Jazzszene bekannt, zuerst war er Amateur-Saxofonist mit Gruppen wie dem Metronome Quintet, der Modern Jazz Group Freiburg und dem Francis Notz Octet, später Komponist, Arrangeur, Pionier der Schweizer elektronischen Musik und Elektro-Saxofonist. Er komponierte die Musik zu über 500 Werbefilmen, zu Dokumentar- und Spielfilmen, Fernsehsigneten und Hörspielen. Weitere Stationen: Jazz-Rock Experience, Walter Liethas Bode Band, Container, Peaches and Waves, Movin’ on mit Albert Mangelsdorff und Christy Doran. Heute spielt er in Solokonzerten «Computer-Assisted Jazz», auch in Duos mit dem Perkussionisten Julian Sartorius, dem Pianisten Roger Girod und dem holländischen Elektroniker Piet Jan Blauw. Als Saxofonist tritt er vor allem auf mit den Pianisten Roger Girod und Dave Ruosch, mit der Sängerin Christina Jaccard und im «Le Trio» mit Dani Solimine und Rainer Hagmann. 2005 erschien sein Buch «Jazz in der Schweiz», 2010 folgte «Musik aus dem Nichts: die Geschichte der elektroakustischen Musik in der Schweiz».
Technopapst Arnold Meyer lädt den Tüftler ein, aus seinen bald 60 Jahren mit elektronischer Musik zu erzählen.

Details

Datum:
Mittwoch, 7. Februar
Zeit:
19:30 - 23:00
Eventskategorie:
Webseite:
https://www.photobastei.ch/site/activity-details?id=344

Standort

Photobastei
Sihlquai 125
Zürich, 8005 Schweiz
Google Karte anzeigen