Lade Events
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. In unserem Eventkalender findest Du alle anstehenden Raves!

DAYRISE – Electronic Music Daytimer

ab 12:007. Oktober 2023 @ 12:00 - 23:59

Line-Up: Nora En Pure, Stephan Jolk, Black Circle, HI-LO, Miss Monique, Murciano, Natascha Polké (live), Space 92, Tita Lau, Dangel Twins, Dario Blum, Inamar, Marco Capone, Nofreté, PÆDE, Reez


TICKETS

Mit «DAYRISE» findet am Samstag, 7.10.23 erstmals ein Electronic Music Daytimer in der The Hall in Dübendorf statt. Die mit dem Swiss Location Award ausgezeichnete High-Tech-Location befindet sich gleich beim Bahnhof Zürich-Stettbach und ist bequem mit dem ÖV erreichbar. Die Veranstalter feuern auf zwei Floors aus allen Rohren: HI-LO, Miss Monique, Tita Lau, Space 92, Nora En Pure, Stephan Jolk, Black Circle, Natascha Polké live sowie nationale angesagte DJs u. a. aus der Talentschmiede von Flucht Events, sorgen für ein Herbst-Highlight der Extraklasse. Die 2000m2 grosse und 12m hohe The Hall eignet sich perfekt für ein Rave-Erlebnis mit State Of The Art Charakter. Der Terrace Floor bietet sowohl einen Indoor-Floor und, wie es der Name sagt, eine Aussenterrasse. Das Techno Festival bietet vor Ort eine Garderobe, diverse Food Angebote, einen Chill – Out Bereich, diverse Aktivierungen und eine VIP Terrasse.

Zum ersten Mal unter seinem Techno-Alias HI-LO performt der Holländer Oliver Heldens in Zürich. Der 28jährige Rotterdamer steht unter anderem in den Diensten von Adam Beyers Drumcode-Label, der weltweit ersten Adresse, was Techno der Spitzenklasse betrifft. Auch mit Reinier Zonneveld, T78 und Will Clarke kooperierte er.

Die aus Kiew stammende Alessja Arkuscha alias Miss Monique gehört mit ihren grün gefärbten Haaren zu den Durchstarterinnen, mit mächtig viel Ausstrahlung. Die 31jährige Betreiberin des Labels Siona Records (seit 2019) wurde im Dezember 21 zur Beatport-Künstlerin des Monats gewählt.

Die 33jährige gebürtige Südafrikanerin Nora En Pure (Daniela Di Lillo) eroberte vor zehn Jahren von Zürich aus, die Welt mit dem Hit «Come With Me». Seither ist sie nicht mehr aufzuhalten. Tomorrowland, Coachella, Ultra, Electric Zoo, Nature One: kaum ein Festival, wo sie nicht schon die Massen in einen Tanzrausch versetzt hat.

Die Londonerin Tita Lau – Remixerin von «Bad Memories» (Meduza) -veröffentlichte in ihrer kurzen, aber intensiven Karriere bereits Hits auf den Labels ihres Boyfriends James Hype (Stereohype) und von Sonny Fodera (Solotoko, die Beatport-Nr. 1 «Disconnected») sowie auf den holländischen Top-Labels Spinnin und Armada. Mit ihrer powervollen Show rockte sie im Sommer die grössten Festivals. Auch als Sängerin von Patrick Topping’s “Turbo Time” and Anton Powers’ “Thinking About You” ist sie bekannt.

Der französische Produzent Space 92 ist der weltweit meistverkaufte und meistgestreamte Peak Drive Techno-Künstler auf Beatport. Er steht hinter unzähligen Nummer-Eins-Hits wie “Gravity” und “Mercury” mit Hi-Lo (Filth on Acid). Sein Remix von Carl Cox’s “Inferno” wurde kürzlich von Beatport zum “Track of the Year 2023” gewählt. Dank seines unverkennbaren Sounds, einem leicht tranceartigen Techno mit Melodie, ist Space 92 zweifellos einer der angesagtesten zeitgenössischen Künstler der elektronischen Musik geworden.

Mit seiner Debüt-EP mit «Analogy» auf dem Tale Of Us-Label Afterlife machte den Mailänder Stephan Jolk zu einem Meister des Dramatisch- Epischem. Euphorische Widescreen-Soundscapes, einzigartige Texturen und eine hohe Ladung Emotion sind sein Markenzeichen. Mit DJ-Sets in den unterschiedlichsten Umgebungen, etwa auf der weltberühmten Piazza Duomo in Mailand oder in der mitteralterlichen Burg von Bled in Slovenien (auf einem 139 Meter hohen Felsen über dem Bleder See), und Hits wie «A Declaration Of Love» machte er sich schnell einen Namen in der Melodic-Techno-Szene.

Der Richterswiler Black Circle steht unter den Fittichen von Matthias Tanzmann und dessen Pearl Harbour-Label. Carl Cox und Black Coffee spielen seine Tunes, die schon mehrmals Nr. 1 der Beatport-Charts erreichten. Für Camelphat remixte er «Rabbit Hole», mit Andrea Oliva nahm er «Resonance» auf.

LOCATION:
THE HALL. Direkt am Bahnhof Zürich-Stettbach. Nur 8 Min. ab Zürich HB. 8x pro Stunde mit der S-Bahn sowie zusätzlich mit Tram und Bus bedient. Die Parkplätze sind beschränkt.

Details

Datum:
7. Oktober 2023
Zeit:
12:00 - 23:59
Eventskategorie:
Webseite:
https://www.ticketmaster.ch/event/17937

Standort

THE HALL
Hoffnigstrasse 1
Dübendorf, 8600 Schweiz
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://www.thehall.ch/de