Promo

Das charmante Lokal beim Schiffbau wird zehn Jahre alt. Das Jubiläum wird aber nicht nur am Wochenende gefeiert, sondern von Montag bis am Samstag. Eine Woche Geburtstag, der Traum aller 10-Jährigen.

Wenn man dem Exil etwas nicht vorwerfen kann, dann, dass es einseitig und unkreativ ist. Wenige Lokalitäten verfügen über so viele verschiedene Seiten wie das Exil und trotzdem passt alles zusammen. Die Lokalität steht seit seiner Gründung zu seinem Konzept, ist aber ebenso stetig im Wandel. Das Programm passt sich den Wünschen seiner Gäste an, es werden neue Lücken gefüllt und das Stammpublikum kommt immer zu seinen Freuden.

Und genau so vielfältig wie die letzte Dekade ist auch das Programm der Jubiläumswoche gestaltet.

Montags geht’s gleich passend los. Da spielt nämlich Nik Bärtsch’s RONIN und Joel Gilardini. Erstgenannter ist ein Mitbegründer vom Exil und spielt mit seiner Band von der ersten Stunde an jedem Montag in seiner Heim-Location. Crazy Jazz und Funk vom feinsten – was für ein toller Start in die Jubiläumswoche.

Am Dienstag, den 24. September geht’s mit einem Konzert von Jordan Rakei weiter. Der neuseeländische Ausnahmemusiker hat die Exil-Macher im vergangenen Jahr wahrlich verzaubert. Nun kehrt er mit seinem gefühlsvollen und souligen Sound zurück auf die Bühne.


Eine kleine Richtungsänderung steht am Mittwoch, 25. September bevor. Dann steht die deutsche Rapperin Juju am Mic im Exil. Die Berlinerin wurde bekannt als eine Hälfte des Rap-Duos SXTN, zusammen mit Nura. Nun ist sie solo unterwegs, war letztes Jahr zusammen mit Capital Bra an der Spitze der deutschen Charts und ihre Tour ist beinahe ausverkauft – nun beehrt Sie das Exil mit einem Konzert zum Jubiläum.

Ganz gross wird’s am Donnerstag. Dann sind nicht einfach ein paar grosse Musiker der elektronischen Musikszene eingeladen, sondern gleich Ricardo Villalobos höchstpersönlich. Sonst bespielt er die grössten Bühnen der Szene, am Donnerstag fokussiert er seine Künste auf das verhältnismässig kleine Publikum an der Hardstrasse 245. Dieser spielt aber nicht alleine und im Rampenlicht, sondern steht im experimentellen Rahmen zusammen mit Max Loderbauer, Nik Bärtsch und Nicolas Stocker auf der Bühne. Vier Genies, die gemeinsame Sache machen – aber hallo! Das Warm-Up sowie die Afterparty werden von Zürichs Klub-Papa Kalabrese übernommen. Keine halben Sachen!

Eine der Identifikationsproduktionen des Altmeisters Villalobos


Am Freitag wird’s dann ganz familiär. Das Exil ist seit seiner Geburtsstunde eine Heimatstätte für Musiker, und viele davon sind mittlerweile im ganzen Land bekannt. Doch nun stehen alle auf einer Bühne, jamen, singen, tanzen und begeistern zusammen. Wer das so alles ist? Nur diese dezente Auflistung: Ray Drma, Alina Amuri, Lil Bruzy, Stereo Luchs, Mike+Demi von Jeans for Jesus, Jas Crew, SKOR, Knackeboul, Priya Ragu, Nativ, Bossnak und DJ Flamin Fingaz.

Schluss, Ende und fertig ist es am Samstag. Da wird noch einmal ordentlich eingeheizt für alle Hip-Hop, R’n’B, Disco, House und Whatever-Fans. Auf vier (?!) Floors heizen die DJs ein, die fürs Exil in den letzten Jahren unverzichtbar waren. HOVE, Ruben from Asia und DJ OB ONE auf dem Main Floor, Indie Rock- und Mad Katz-Macher Andy auf dem Indie Rock Floor, Amos+Nik, Rebel, Kos Crew und Nego im Fumoir und Mijo+Marta, Coco Fresco und Millieu Mauri auf dem Hidden Floor.

Das Exil hat nicht nur in den letzten Jahren alle aus den Socken gehauen, sondern macht’s jetzt auch mit seinem Jubiläumsprogramm. Wenn diese Woche auch nur annähernd so gut wird, wie das Programm es verspricht, dann darf man von einem Jubiläum für die Geschichtsbücher sprechen.

Happy Birthday, EXIL!


Montag: Nik Bärtsch’s Ronin // 23. September 2019 ab 20:00 Uhr // Exil Club Zürich
Line-Up: Nik Bärtsch’s RONIN, Joel Gilardini

Dienstag: Jordan Rakei // 24. September 2019 ab 19:00 Uhr // Exil Club Zürich
Line-Up: Jordan Rakei

Mittwoch: Juju // 25. September 2019 ab 19:00 Uhr // Exil Club Zürich
Line-Up: Juju

Donnerstag: Ricardo Villalobos // 26. September 2019 ab 21:00 Uhr // Exil Club Zürich
Line-Up: Ricardo Villalobos, Nik Bärtsch, Max Loderbauer, Nicolas Stocker, Kalabrese

Freitag: Exil Allstar Jam // 27. September 2019 ab 23:00 Uhr // Exil Club Zürich
Line-Up: Ray Drma, Alina Amuri, Lil Bruzy, Stereo Luchs, Mike + Demi, Jas Crew, Skor uvm.

Samstag: 10 Year Party // 28. September 2019 ab 23:00 Uhr // Exil Club Zürich
Line-Up: Andy, DJ Ob One, Ruben From Asia, Hove, Amos + Nik, Rebel, KOS Crew, Armin, Mijo uvm.


Foto: Exil auf Facebook // Fotomontage


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.