Im Club am Zürcher Limmatplatz findet diesen Samstag, 29. Februar, der nächste Riesenrave statt. Die IPSUM präsentiert ein nostalgisches Konzept und mit Marcel Dettmann, Kobosil und Planetary Assault System ein gewaltiges Line-Up.

Wie wir bereits vor Wochen berichteten, bringt die «IPSUM» einen äussersts spannenden Event in den Zürcher Kreis 5. Sie repräsentieren den klassischen Rave aus den 90er Jahren, als man noch leerstehende Hallen für grosse Raves besetzte ein damit ein einzigartiges Feeling kreierte. Im X-Tra ist das möglich.

Der Event wird Künstlern aus aller Welt die Möglichkeit geben, sich mit ihrem Schaffen zu profilieren. Sei es durch ein Gemälde, durch Malerei, geometrische Kunst, Skulpturen oder menschliche Statuen. Hand in Hand soll Kunst und Musik (obwohl Musik auch Kunst ist!) zusammen funktionieren und einem durch und durch runden Event schaffen.



Für dieses optische und akustische Spektakel verlosen wir 2×2 Tickets unter allen Mails (Teilnahmebedingungen weiter unten). Für jene, die es nicht an den Event schaffen, wir das Ganze aber auf be-at.tv live übertragen und auch im Nachhinein noch zu sehen sein. Also alles in allem: Geili Sach!


Verlosung:

Wir verlosen 2×2 Listenplätze für „IPSUM“ im X-Tra. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „MUSPI“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag (12.00 Uhr) per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


IPSUM 
Samstag, 29. Februar 2020 ab 22:00  //  X-TRA
Line-Up: Marcel Dettmann, Planetary Assault Systems (live), Kobosil, Janina, Kaiser, Stephan Krus, Tijana T, Wooden Crate, Daniel de Stijl, Gean, Jacom, KE:NT, Meikel, Ragesh Nair, Saime, Vanita, Vlt Vrtx


Foto: IPSUM

1 Kommentar

  1. Es ist mein Geburtstag und ich würde sehr gerne ins xtra feiern mit geilem sound

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.