Das ABC Festival im Pop-up-Club im Zürcher Kreis 1 ehrte die Clubkultur der Stadt, in dem es ihre wichtigsten Akteure aufbot. Nun geht es in die letzte Runde mit einer grossen Closing Party.

Ein Festival zu Ehren unserer Stadt, das war das Ziel des ABC Festival im Kreis 1, welches vor gut einem Monat seine Türen öffnete. Im alten Zürcher Kino ABC war bereits im Dezember die Pop-up-Event-Location Salon Libre entstanden. Dort schlossen sich das Raygrodski und die Kasheme zusammen und veranstalteten ein Musik- und Cocktail-Festival. Wer sich nicht mehr erinnert, entstanden ist das Projekt damals durch einen Wettbewerb von Schweppes, der ein Pop-up-Konzept pro Jahr mit 20’000 Franken unterstützt.

Eigentlich sollten anschliessend die Bauarbeiten für ein neues Hotel beginnen. Doch der Mietvertrag konnte verlängert werden und es entstand für einen Monat ein zweiter Pop-Up-Club an derselben Adresse: das ABC-Festival. Organisiert wird das Ganze von Rundfunk FM-Gründer Oliver Scotoni, den Machern der Kasheme und Philipp Brunner, der auch schon beim Salon Libre mitmischte.

Entstanden ist ein wunderschöner Ort mit Wohlfühlatmosphäre. Ein Wunderland, wo Lampenschirme von der Decke hängen, wo man bis in die Morgenstunden auf Teppichen tanzen und in Lounges aus Kisten und Paletten seinen Drink geniessen kann. Eine kleine Oase mitten im hektischen Kreis 1. Eine perfekte Location für ein DepotRevival beispielsweise. Dieses ging dort letzten Sonntag über die Bühne. Auch das Hive und die Büxe waren mit Partys zu Gast. Oder bekannte Zürcher Event-Reihen wie Femme Fatale oder Baked. Namenhafte DJs, wie Mano Le Tough spielten an der Seite von Lokalhelden wie Alex Dallas – und das fast immer ohne Eintritt.

Doch nach diesem Wochenende ist endgültig Schluss. Aber kein Grund nicht noch mal ausgelassen im Pop-up-Club abzutanzen. Los geht’s schon heute (Donnerstag) mit dem Künstler Maskenball. Also rein ins Kostüm und ab in den Kreis 1. Getanzt werden kann bereits ab 18 Uhr – optimal für alle, die am Freitag wieder arbeiten müssen. Und wer keine Verkleidung zu Hause hat, kann sich auch vor Ort mit Glitzer und Farben verzaubern lassen.

Freitag geht’s dann weiter mit der Closing Party. Unter anderem werden dann Lexx, Melodiesinfonie und Gallo ihre Sets zum Besten geben.

Ein letztes Mal tanzen im ABC Kino, ein letztes Mal die Gläser heben – ein Hoch auf die Zukunft der Zürcher Clubkultur!


Künstler Maskenball beim ABC Festival, Donnerstag 15.02.2017, ab 18 Uhr, Eintritt kostenlos.

Line Up: Triangel, Dadaglobal, Styro2000.


ABC Festival Closing, Freitag 16.02.2017, ab 23 Uhr, Eintritt 10Fr.

Line Up: Oliver Scotoni, Clementimes, Lexx, Melodiesinfonie, Gallo.



Foto: ABC Festival Flyer


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.