Samstag ist Karnevaltag! Mit Elrow kommt dieses Wochenende „La Fiesta mas loca del mundo“ – „die verrückteste Party der Welt“ nach Zürich!

Die ganze Geschichte nimmt 2010 in Barcelona ihren Lauf. Als Afterparty des weltbekannten Sonar Festival entsteht das Elrow an einem Sonntagmorgen. Auch wenn der Club, trotz Paco Osuna und Chris Liebing, nicht mal annähernd voll ist und die Party ein finanzielles Desaster wird, wussten Juan Arnau Junior und sein Team schon damals, dass sie einen Nerv getroffen hatten. Der Katalane stammt nämlich selber aus einer Familie von Party-Veranstalter und zählt mittlerweile zu der fünften Generation. Wenn das nicht mal optimale Voraussetzungen sind!

Durch harte Arbeit und unvergesslichen Events konnten sich elrow 2017 den begehrten Platz für die Samstag-Party im legendären Amnesia Club ergattern. 18 Shows, davon 14 ausverkauft, mit themenhaften Stagedesigns wie „From Lost to the River“, „Sambodromo do Brasil“, „Bollywood“, „Singermorning“, „Feria de Abril“, „Psychedelic Trip“ und „Rowlympic Games“. Auch das neue Konzept „elrowcity“ wurde letztes Jahr lanciert. Dabei wird ein international renommierter DJ zu einem all-night-long eingeladen und dessen Heimatstadt in einer Stage umgewandelt. Gar nicht so übel elrow! Logische Konsequenz dieses erfolgreichen Konzepts -> eine weiteres Jahr elrowische Hofspiele im Amnesia!

So, nun wisst ihr also Bescheid. Wie sieht’s aber stagemässig am Samstag aus? Der Name verrät es eigentlich schon – Rio, Rio und nochmals Rio! Nicht umsonst hat man mit Sambodromo, die Tribünenstrasse des weltberühmten Umzug der Sambaschulen aus Rio, einen klingenden Namen ausgewählt. Ihr könnt euch also auf 500 Kilo Konfetti, Tänzer, Artisten und einen brasilianischen Dschungel freuen.

Es wird bunt, laut und elrow-fantastisch!


Elrow Zurich @ X-TRA // 28.04.2018, ab 22 :00 Uhr
Line-Up:  Loco Dice, Marc Maya, Bastian Bux, Animal Trainer, Retor Ardour, Dario La Mazza, Marco Capone, Murciano, Marco Berto, Ronald Grauer, Pazkal, Alex Wild, Mic Drive, And Hazel, Jonny Perez, Paul Almqvist



Titelbild: DJ Mag


Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.