Der Brite Dax J gehört definitiv zu den Aushängeschilder der aktuellen Techno-Szene. Nun ist er endlich wieder in Zürich, am 2. Oktober 2020 im Hive an der Geroldsstrasse.

„Kompromissloser Ballersound“ ist eine ziemlich zutreffende Beschreibung für die Musik von Dax J. Doch hinter dem Wahlberliner steckt eine lange Geschichte, die ihn schliesslich zu einem der grössten Techno-DJs der Gegenwart gemacht hat.

Dax J, oder auch genannt Dax, kommt aus dem Vereinigten Königreich und hat auch dort seine Liebe für die Musik entdeckt, in Form von Jungle, Drum’n’Bass und Garage – allesamt Underground-Genres. Seine Leidenschaft für die Musik führte leider schnell zu einem College-Rauswurf, was im Nachhinein aber wohl ein Segen für den britischen Künstler war.


So klang Dax J früher – hochwertig, aber anders.

Denn er entdeckte, dass er Musikproduktion am College studieren konnte, und das änderte alles. Unter seinem Alias „Dangerous“ veröffentlichte er erste Platten und Auftritte in der Londoner Drum’n’Bass-Szene. Erst nach dem Studienabschluss und einem prägenden Besuch auf Ibiza entdeckte er den Techno für sich. 

Deshalb erfand er sich einmal neu und fand schnell seinen einzigartigen Stil, eine Mischung aus roher und trotzdem schlichter Bassmusik, perfekt geeignet für grosse Hallen. Und genau so hat er sich in den letzten Jahren nicht nur in England oder Europa, sondern auf der ganzen Welt einen Namen gemacht.



Es ist schwer vorstellbar, was der junge Engländer noch erreichen kann, wenn man bedenkt, dass er sich bereits als Techno-DJ, Produzent, Plattenlabelchef und Promoter auf höchstem Niveau etabliert hat. Klar ist jedoch, dass seine Leidenschaft für die Musik und sein Engagement, sie auf neue und unerwartete Art und Weise voranzutreiben, stärker denn je ist, und er bleibt an der Spitze derer, die feiern, wie vielfältig und tiefgründig elektronische Musik sein kann.

Nun beehrt er die Limmatstadt mit einem Besuch, supportet wird er dabei von Andy Katz und Clara Dea.


Dax J 
Freitag, 2. Oktober @ 23:00  //  Hive
Line-Up: Dax J, Andy Katz, Clara Dea


Foto: Groove

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.