(sponsored)


«Jazzhane» lädt vom 4. bis 6. Juli zur zweiten Ausgabe des «Jazzhane Festivals». Auch dieses Jahr findet das mehrtägige Happening in der Roten Fabrik statt. Auf die Besucher:innen wartet ein vielseitiges Programm, das zwischen Panels, Live-Performances und Workshops pendelt. Unter anderem auf der Bühne stehen Kornelia Binicewicz, Mehmet Aslan und das Musik-Kollektiv Istanbul Ghetto Club.

Vom 4. bis 6. Juli 2024 findet in der Roten Fabrik bereits die zweite Ausgabe des Jazzhane Festivals statt – das Festival ist auch in diesem Jahr eine Koproduktion der Kulturinstitution und des Veranstaltungslabels und hält ein vielseitiges Programm bereit.

Im Zentrum des Festivals steht das Zusammenspiel von Musik, Gemeinschaft und Wissenstransfer. So trumpft das diesjährige Programm wiederum mit spannenden Workshops, die dazu einladen, sich mit DJing, elektronischer Musikproduktion und den Instrumenten der Seidenstrasse auseinanderzusetzen. Spannende Persönlichkeiten aus der Szene wie Hvitling oder Mehmet Aslan zeigen sich für die lehrreichen Stunden verantwortlich. Anders als im Vorjahr, startet das Festival 2024 bereits am Donnerstag mit der Panel-Diskussion «The Politics of Curatorship». Spannende Gäste nehmen sich diesem weitreichenden Thema an.

Nebst Workshops und Panels zeigt sich auch das musikalische Programm in seiner vollen Pracht. Openair- sowie Indoor-Konzerte und DJ-Sets warten auf die Besucher:innen und punkten mit Gästen aus der ganzen Welt, denn: Das Jazzhane Festival steht für musikalische Verschmelzung. Ein buntes Aufeinandertreffen von Psychedelic, Folklore, Wüstenblues, kurdischem Rock und arabischer Poesie – gemischt mit Klängen der elektronischen Musik.

Highlights markieren in diesem Jahr unter anderem die Auftritte von den talentierten Artists Mehmet Aslan, Timboletti, Hiba Salameh, Mireille Minty und Kornelia Binicewicz. Insbesondere auf das künstlerische Schaffen von Kornelia Binicewicz gilt es, ein besonderes Augenmerk zu legen. Im April dieses Jahres gastierte sie beim renommierten Kiosk Radio in Brüssel. Binicewicz stammt ursprünglich aus Polen, ist leidenschaftliche Plattensammlerin, DJ und Kulturanthropologin. Im Jahr 2015 zog sie nach Istanbul, um weibliche Musik aus der Türkei und dem Nahen Osten zu erforschen. Die vielseitige Musik- und Kulturschaffende frönt den bedeutungsvollen Geschichten, die sie mit der Musik erzählen kann. Am diesjährigen Jazzhane-Festival führt sie nebst ihrem DJ-Set von Freitag auf Samstag, auch durch die Visual Sonic Lecture «The Intimacy of (Be)Longing» am Freitag (mehr dazu, weiter unten im Beitrag).

Ein weiterer Höhepunkt ist am frühen Samstagmorgen der Auftritt des multidisziplinären Musik-Kollektivs Istanbul Ghetto Club. Der Zusammenschluss verbindet reizvolle anatolische, griechische und mesopotamische Melodien mit modularen Synthesizern und darstellenden Künsten – stets mit einem Sinn für Humor. Voila:

Damit Du Dir einen Überblick über das diesjährige Programm verschaffen kannst, haben wir das Festival-Programm nachfolgend vollständig und nach Tagen aufgeschlüsselt – und: wir verlosen 1×2 Festivalpässe. Mehr dazu, erfährst Du weiter unten im Beitrag. Good luck!


Festival-Programm nach Tagen

Donnerstag, 4. Juli 2024

Panel-Diskussion «The Politics of Curatorship»
Teilnehmer:innen: Bassma El Adisey, Thomas Burkhalter, Rami Younis
20:00 bis 22:00 Uhr, Fabriktheater


Freitag, 5. Juli 2024

Percussion Workshop Kids
13:00 bis 15:00 Uhr, Kinderkulturraum

Introduction to Djing
Workshop-Leitung: Hvitling
16:00 bis 19:00 Uhr, Fabriktheater

Introduction to Electronic Music Production
Workshop-Leitung: Mehmet Aslan
16:00 bis 19:00 Uhr, CB Lab

String Instruments from the Silk Road
Workshop-Leitung: Savas Aslan
16:00 bis 19:00 Uhr, Proberaum 1/2

Visual Sonic Lecture «The Intimacy of (Be)Longing»
Speaker: Kornelia Binicewicz
20:00 bis 21:30 Uhr, Bühne

Musik- und Clubprogramm
Line-Up: Al Qasar (21:30 Uhr), Kalben (23 Uhr), Kornelia Binicewicz (00 Uhr), Istanbul Ghetto Club (02:00 Uhr)


Samstag, 6. Juli 2024

Musikprogramm Seebühne
Line-Up: Ustad Noor Bakhsh (17 Uhr), Šuma Covjek (18:45 Uhr), Lalalar (20:30 Uhr)

Musikprogramm Club
Line-Up: Kety Fusco (22 Uhr), Mehmet Aslan (23 Uhr), Hiba Salameh (01:30 Uhr), Mireille Minty (03:30 Uhr)

Musikprogramm Fabriktheater
Line-Up:
Zelal (22 Uhr), Hvitling (00 Uhr), Timboletti (02 Uhr)


Jazzhane Festival 2024

Donnerstag, 4. Juli 2024, bis Samstag, 6. Juli 2024, Rote Fabrik
Tickets sind hier erhältlich. Weitere Informationen zum Festival sind auf der Website einsehbar.


Verlosung:

Wir verlosen 1×2 Tickets für das Jazzhane Festival vom 4. bis 7. Juli 2024 in der Roten Fabrik. Um an der Verlosung teilzunehmen, brauchst Du uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Jazzhane Festival“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner:innen werden bis spätestens Mittwoch, 3. Juli 2024, 12 Uhr, per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!

Information zum Datenschutz:
Mit der Teilnahme an der Verlosung willigt der/die Teilnehmer:in ein, dass bei einem allfälligen Gewinn der Vor- und Nachname an die Veranstalter:innen weitergeleitet werden. Alle anderen Daten, wie bspw. E-Mailadresse(n), insbesondere sämtliche Daten der Teilnehmenden, die nicht gewonnen haben, werden gelöscht.


Quellen: Jazzhane, Rote Fabrik, Georg Eberle

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.