(sponsored)


Vom 13. bis 15. August findet auf dem Areal der Roten Fabrik in Zürich die diesjährige Ausgabe der Lethargy statt, und das zum ersten Mal ohne dass die Street Parade stattfindet. Neu wird vorwiegend tagsüber getanzt und ein bisschen in die Nacht hinein. Wir verlosen Tickets!

Das Planen von Veranstaltungen ist momentan kein leichtes Unterfangen. Besonders wenn der Event indoor stattfinden soll und so manch ein anderer Event schon lange im Voraus abgesagt wurde. Aus diesem Grund entschieden sich die Macher*innen der legendären Lethargy in der Roten Fabrik schon früh, ihre diesjährige Ausgabe ein wenig anders umzusetzen – und das zum allerersten Mal ohne Street Parade, welche am selben Wochenende vom 13. bis 15. August hätte stattfinden sollen. Doch der Reihe nach.

Tagsüber und ein bisschen in die Nacht – draussen

Eigentlich ist man es sich ja gewohnt, am Street Parade Wochenende in Zürich gegen den späten Abend dem See entlang nach Wollishofen zu schlendern, um dort in die Welt der Lethargy abzutauchen. Dabei überzeugt der einzigartige Event seit 25 Jahren mit einem vielfältigen und diversen Programm. So manch ein Act hat auf der Lethargy bereits gespielt, lange bevor er oder sie Weltruhm erlangte. Dass dies auch bei der 2021er Ausgabe während Corona der Fall sein sollte, versteht sich von selbst. Und doch ist vieles anders. Die Pforten der Lethargy öffnen sich in diesem Jahr bereits tagsüber. Am Freitag ab 17:00 Uhr und Samstag und Sonntag jeweils ab 13:00 Uhr. Schluss ist vor Mitternacht und die Kapazität ist kleiner als gewohnt. Dafür findet das ganze Programm draussen statt.


Die legendäre Afterhour am Sonntag. 2021 gleich drei Mal möglich? (Foto: lethargy.ch)

Das gesamte Programm findet auf der Seebühne und im Innenhof der roten Fabrik statt. Dabei erwarten folgende DJs, Live-Acts und Konzerte die Gäste:

Freitag
Line-Up: Anthony Rother, Michael Mayer, Black Devil Disco Club, Skee Mask, GiZ, DJ Fett, Ju Dallas, San Marco

Samstag
Line-Up: Stavroz, Jennifer Cardini, Hermanos Gutierrez, Aggregat, Biesmans, Ion Ludwig, Ethyos 440, M. Rux, Jake the Rapper, L-Dopa & Missy Müller, Ali Dada, Christine Benz, Alumnia

Sonntag
Line-Up: Martha van Straaten, Bassara, Skiclub Toggenburg, Playlove, Styro2000, P.Bell, Bonfante, Habebe, Kerala Dust, Najesh & Artisoko

Für viele Lethargy-Erprobte war in den letzten Jahren besonders der Sonntag legendär in Erinnerung geblieben – leider sind die Tickets dafür und auch die Dreitagespässe bereits vergriffen. Mit dem neuen Konzept der Lethargy bietet sich aber die Möglichkeit, erneut geschichtsträchtige Tage am Zürichsee zu verbringen – und das an zwei weiteren Tagen, draussen an der frischen Luft. Tickets gibt es noch wenige im Vorverkauf. Oder du versuchst dein Glück bei unserem Gewinnspiel.

Viel Glück und bis am See!


Lethargy 2021 @ Rote Fabrik
Fr, 13.08. – So, 15.08.

Verlosung:
Wir verlosen je 1×2 Tickets für Freitag und 1×2 Tickets für Samstag für die Lethargy 2021. Um an der Verlosung teilzunehmen, brauchst Du uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Lethargy Freitag“ oder „Lethargy Samstag“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner*innen werden bis spätestens Mittwoch, 04. August 2021 (12.00 Uhr) per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Artikelfotos: lethargy.ch (Facebook)

7 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.