Am Samstag geht’s in der Amboss Rampe rund mit Gästen aus Deutschland: Marc Romboy und Ron Flatter.

Es geht in die nächste Runde mit Kinky Beats. Dieses Mal mit keinem geringeren als Marc Romboy. Der Produzent, DJ und Labelchef aus Mönchengladbach macht schon seit Beginn der 90er Musik. Damals feierte er seine grössten Erfolge an der Seite von Klaus Derichs als Marc Et Claude. Typisch für die 90er spielten sie Trance-Tracks und produzierten auch ihre eigenen wie „Toulouse“ (1993). 2004 gründete Marc Romboy das Label Systematic, welches sich minimalistischem Tech-House verschreibt. Hier releasen Grössen wie Booka Shade, Blake Baxter und Phonique.

Neben Marc Romboy ist ein weiterer Deutscher zu Gast: Ron Flatter. Auch er ist DJ, Produzent und Labelchef von Playmate Music. Auch er steht für groovigen Tech-House mit einem Hang zu Trance. Lokale Unterstützung bekommen die beiden vom altbekannten Matija, Manon und den Kinky Beats Residents Mar Dean und La Baaz. Neben der grossartigen musikalischen Darbietung gibt es zudem coole Visuals, extra Deko und schminken lassen kann man sich auch.


Verlosung: Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für Kinky Beats mit Marc Romboy am Samstag in der Amboss Rampe. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Kinky Beats“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Die Gewinner werden per E-Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Line Up: Marc Romboy, Ron Flatter, Manon, Matija, Mar Dean, La Baaz// Samstag, 24.3.18 ab 22.30 Uhr in der Amboss Rampe in Zürich // Kinky Beats – Marc Romboy



Foto: aus dem Press Kit von Marc Romboy.


 


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.