Das Alors Festival wechselt die Location, wartet aber mit gewohnt hochwertigem Programm auf. Am 16. und 17. November wird in der Photobastei und im Kauz getanzt.

Kaum ein Festival zeichnet sich durch so viel Charme aus wie das Alors. Doch nicht einfach nur das: Die Veranstalter schaffen es, mit einem kulturüberspannendem Programm Awareness für aktuelle Themen und das Weltgeschehen zu schaffen.

Wie in den Jahren zuvor orientiert sich das Programm nicht am gängigen Club-Kontext, der in Zürich ja bekanntlich generell etwas konservativer ausgelegt wird als anderswo. Gerade deshalb ist das Alors auch der bunte Klecks unter den an elektronischer Musik angelehnten Festivals.

Wir haben vier Acts ausgewählt, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Um auch tatsächlich nichts zu verpassen, verlosen wir zusätzlich 2×2 Festival-Tickets.


Die Wilde Jagd

Das Duo, bestehend aus Ralf Beck und Lee Philipp, hat sich einst in Düsseldorfs Salon des Amateurs kennengelernt. Dazu passend auch ihre Musik: Dark Wave und Krautrock mit Fokus auf die Tanzfläche. Denn wie kein anderer Ort verkörpert der Salon diesen Sound. Noch ist die Wilde Jagd ein Geheimtipp – mehr ist dazu nicht zu sagen.


Wolf Müller & Niklas Wandt

Trommelmusik für den Weltfrieden? So oder ähnlich kann man die Musik von Wolf Müller und Niklas Wandt bezeichnen. Wolf Müller ist kein neues Gesicht am Alors, hat er doch schon im letzten Jahr am Festival gespielt. Die Kollaboration von Jan Schulte, wie Wolf Müller bürgerlich heisst, und Niklas Wandt fand grosse Beachtung, dank ihrem gelungenen Album „Instrumentalmusik von der Mitte der World“. Ihr Live-Auftritt soll mindestens genauso gut sein.


Dollkraut

In der Musik steckt man Dinge gerne in Schubladen. Dollkraut hat da etwas dagegen. Ist es nun Punk, Wave, Techno oder vielleicht doch Pop? Was sicher ist, die Musik von Pascal Pinkert wirkt ausgesprochen anziehend. Vollgepackt mit analogen Synthesizern, Schlagzeug und Gitarren sind seine Auftritte immer ein Highlight.


DJ Marcelle/Another Nice Mess

Mit einem Feature von Strange Sounds From Beyond lernte die sympathische Holländerin DJ Marcelle auch ein breites Publikum kennen. Mit ihrer einzigartigen Track-Selection und ihrem Datenbankähnlichen Wissen über Musik und Platten verzaubert sie Tänzer auf der ganzen Welt. In Zürich sollte Marcelle eigentlich nicht unbekannt sein, hat sie doch schon viel Zeit in der Limmatstadt verbracht. Ihr Set: definitiv ein Muss!


Programm:

Kauz am Freitag
Photobastei am Freitag

Kauz am Samstag
Photobastei am Samstag

Alors Festival 2018 // 16. & 17. November im Kauz und in der Photobastei


Verlosung:

Wir verlosen zwei mal zwei Tickets für das Alors Festival im Kauz und in der Photobastei. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Alors“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag (18.00 Uhr) vor dem Event per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Titelbild: Dollkraut by Press


Anzeige

1 Kommentar

  1. Jeremias Schelb Antwort

    Wenn der kommentar zum Kommentator wird, ist des Einen Meinung der anderen Spiegel, welcher sich dem Urteil des Betrachters gleichsammt hingibt wie standhält.

    Alors

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.