Mitte September 2013 erlebten einige glückliche Donnerstagstänzer*innen ein seltenes Erlebnis: Der damals unter dem legendären Pseudonym Jon Donson aktive Sascha Hodler gab die Premiere seines ersten Live-Sets in der Rössli Bar der Berner Reitschule. Wie man auf diesem Video unschwer erkennen kann, zog er die muntere Partymeute damit in seinen Bann. So war der Weg geebnet, dass Sascha sein Liveset in den darauffolgenden zwei Jahren an einigen renommierten Schauplätzen in Zürich (Frieda’s Büxe, Hive), Bern und anderswo präsentieren durfte.

Nun, nach über vier Jahren Wartezeit, steht Saschas nächste Live-Premiere bevor. Vor einiger Zeit gab er das für „Pumpi-Sound“ beliebte und bekannte Pseudonym „Jon Donson“ auf und entschied quasi zeitgleich mit dem Ende der Ära Elektrostubete künftig melodiösere Musik unter dem Namen Jørg unters Tanzvolk zu bringen. Bereits im grossen Interview mit UBWG erzählte er von der Absicht, mit Jørg Juno in absehbarer Zukunft ein Live-Set zusammenzustellen.

Für die Premiere im Rahmen der midiluxen Tanzreihe „Heu, Stroh & Hafer“ im Rössli, gehen dem Grand-Seigneur weitere heimische Hochkaräter zur Hand. Midilux finest, Racker, sowie einer Saschas „Schützlinge“, Adrian Bergmann aka Ingrid, stehen mit Groove & treibenden Sounds zur Seite. Um bereits im Vorfeld der Premiere etwas zum mit Spannung erwarteten Live-Set zu erfahren, habe ich mit Säschu telefoniert und ihm ein paar Fragen gestellt.


Jørg


Kurzinterview mit Jørg Juno

Nächsten Donnerstag ist es soweit: Jørg Juno gibt sein Live-Debut. Wie viel Arbeit steckt in deinem neuen Live-Set?

Das ist mir fast ein wenig unangenehm: Ich sass sicherlich zwei Monate daran; einen davon sehr intensiv. Die Planung, sprich das ständige Zukaufen neuer Geräte fürs Live-Setup, begann aber schon vor zwei Jahren. Seitdem sind die meisten übrig gebliebenen Franken in Gear fürs neue Live geflossen.

Was ist neu an deinem Live-Set?

Es gibt zwei grosse Änderungen: Zum einen werde ich auf der Bühne Instrumente haben. Für die Premiere im Rössli wird’s ein E-Bass sein. Für weitere Livesets zusätzlich noch eine E-Gitarre. Es war schon immer ein grosser Wunsch, auf der Bühne „echte“ Instrumente einspielen zu können. Bei meinem ersten Live-Set vor rund vier Jahren war das zwar geplant, aber für mich leider noch nicht umsetzbar. Mir fehlte die technische Erfahrung und Kenntnis. Das klappt jetzt aber prima und ich freue mich drauf. Die zweite grosse Änderung betrifft die ganze Konzeption des Live-Sets. Das Live mit Jon Donson war durchkonzipiert und erlaubte kaum Spielereien. Jetzt entsteht die Musik im Moment, live und improvisiert. Natürlich habe ich ein paar Skizzen und Konturen zu den Loops – aber „aufgefüllt“ wird das spontan, im Moment. Das kann der Performance das gewisse Etwas verleihen oder mich komplett in den Scheiss bringen (lacht).

Was erwartet die Besucher?

„Früsche Sound“, frische Musik. Sachen, die nicht vorhersehbar sind. Für mich selbst, wie auch für die Gäste. Die Musik wird tanzbar sein, aber gegenüber Jon Donson melodiöser – nicht zuletzt aufgrund der Tasteninstrumente, die ich auf der Bühne dabei habe.

Wie würdest du dein Live-Set in einem kurzen Satz beschreiben?

Musikalisch tanzbar, mit Überraschungen.

In Berns Kennerkreisen munkelt man seit geraumer Zeit, dass ein Jørg-Album in Planung ist. Kannst du uns etwas dazu verraten?

Erwischt. Das ist in der Tat so. Ich fasste ca. vor einem Jahr den Entschluss, ein Album veröffentlichen zu wollen. Das wird auch noch in diesem Jahr geschehen. Der Release erfolgt via Bandcamp und mehr verrate ich zurzeit noch nicht.

Super, das war’s schon. Merci!

Merci dir!


09.11.2017, 22.01 Uhr: Midilux: Heu, Stroh & Hafer
mit Jørg Juno live, Racker & Ingrid in der Rössli Bar


Verlosung: Wir verlosen 2×2 Tickets für die Live-Premiere von Jørg Juno am Heu, Stroh & Hafer im Rössli. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Jørg Juno“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Donnerstag, 12:00 Uhr, per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück



Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.