«Es ist zu heiss!», «Ich mag die vielen Menschen nicht…» oder «Die Street Parade ist nicht real» – es gibt sie zu hauf, die zig Ausreden, um diesen Samstag nicht an die Street Parade zu gehen. Doch sind wir ehrlich, wer etwas mit elektronischer Musik am Hut hat, gehört diesen Samstag einfach nach Zürich. Ob es gleich Seth Troxler am Bellevue oder das restliche hochkarätige Line-Up und die mittlerweile doch wieder ziemlich realen Events an der Street Parade sein müssen, überlassen wir euch. Denn die feinen Alternativen finden ebenfalls zahlreich statt und wer auch noch hier Ausreden findet, wird sich wohl nicht einmal auf einem Portal für elektronische Musik wiederfinden… Deshalb hier auch gleich eine Alternative, die ziemlich hochkarätig daherkommt: das Maison des Rêves.


Letzten Sommer fand Maison des Rêves im Tessin statt.

Die Veranstalter Les Enfants Terribles Zürich machten in der Vergangenheit mit herausragenden Inszenierungen auf sich aufmerksam. Als Beispiel stehen alle Fotos in diesem Beitrag: Sie stammen vom L.E.T. Event im Castello di Mesocco im Misox. Ähnliches darf man wohl diesen Samstag in der Photobastei erwarten, wo erneut zum Träumen eingeladen wird:

Träumen scheint in den Hintergrund getreten zu sein. Es liegt heute außerhalb der Vorstellungskraft, dass man im Traum merkt, dass man träumt, und sich trotzdem alles noch real anfühlt. Der Traum ist ein Bilderrätsel. Die richtige Deutung des Rätsels ergibt sich erst dann, wenn man sich bemüht, jedes Bild durch eine Silbe oder ein Wort zu ersetzen.

Nicht weniger als ihr urbanes Traumhaus, ein Rückzugsort von der Innenstadt wird L.E.T. diesen Samstag am Sihlquai mit liebevollen Installationen aufbauen. Tagsüber gibt es draussen eine Oase und am Abend auf zwei Stockwerken mehrere Floors verteilt, dieses schicke Line-Up von Chur bis Instanbul:

Barış K., Minimüzikhol, Istanbul
David Delgado, Club der Visionäre, L.E.T, Berlin
ISH, Partisan, Berlin
The Mountain People (Rozzo & Serafin), Zürich
Varhat, Yoyaku, Paris
Victoria Engel, RA+RE, L.E.T, Buenos Aires
Vid, An|dromeda, L.E.T, Bukarest
Drea, L.E.T, Solothurn
Hatari, inSitu, Lausanne
Jamira Estrada, Chur
Nico Sun, Arche, Ararat Masis, Zurich
Rumlaut, L.E.T, Zurich
The Darkroom, Zurich
Timoteo, L.E.T, Zurich



Passt auf, denn auch die Tickets am alternativen Ende der Parade sind sehr beliebt. Online gibt es noch einige und wir haben unten sogar noch 2×2 für dich und dein Plus Eins. Viel Glück und viel Spass in Zürich – denn wenn du jetzt hier bist, erwarten wir dich diesen Samstag wirklich in Zürich!


MdR – Maison des Rêves // 11. August 2018, ab 14 Uhr // Photobastei Zürich
Line-Up: 
Barış K., David Delgado, ISH, The Mountain People (Rozzo & Serafin), Varhat, Victoria Engel, Vid, Drea, Hatari, Jamira Estrada, Nico Sun, Rumlaut, The Darkroom, Timoteo


Verlosung:

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für den Samstag in der Photobastei vom 11.08.2018. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Maison Des Rêves“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag Mittag per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Bildquelle: LET Zurich Facebook-Seite

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.