(sponsored)


2 Tage, 2 Locations, 14 Artists: Das Passage Festival von Point76 geht am 25. und 26. Mai in die dritte Runde und verwandelt Fribourg einmal mehr zum Treffpunkt für Musikliebhaber:innen. Nebst Live-Auftritten von Belia Winnewisser und S.Moreira, gastieren Szene-Acts wie Anthea, Enrica Falqui und Maayan Nidam am Festival. Während tagsüber auf dem Gelände der Bluefactory getanzt wird, wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Fri-Son gefeiert.

Manch Mensch möge behaupten, in Freiburg im Üechtland sei nicht viel los. Dem ist überhaupt nicht so, insbesondere dann nicht, wenn wir einen Blick auf das diesjährige Line-Up des Passage Festivals werfen. Manch Musikliebhaber:in macht da wohl grosse Augen. Die Macher:innen – namentlich das Point76-Kollektiv – beweisen einmal mehr, dass sie ein feines Gespür für einzigartige und zeitlose Sounds haben.

Das diesjährige Festival-Programm ist eine bunte Mischung aus etablierten nationalen und internationalen Acts, Nachwuchskünstler:innen und renommierten Live-Acts, die während 36 Stunden die beiden Festival-Locations bespielen. So werden Arthur Hnatek, der bekannt ist für seine bahnbrechende Fusion aus Live-Drumming und elektronischer Innovation, Ausnahmetalent Belia Winnewisser, S.Moreira aus den Slow Life-Riegen und VRVN, allesamt mit einer Live-Performance begeistern.

Die DJ-Booths übernehmen aus den lokalen Reihen die talentierten Nick F b2b Debvil und Wyatt. Ferner stehen am Samstag und Sonntag namhafte Acts an den Turns: So Anthea, die unter anderem mit Projekten wie Partisan in Verbindung gebracht wird. Ebenso haben die Macher:innen Binh und Enrica Falqui, verpflichtet, die mit ihren treibenden Sounds zu begeistern wissen. Letztere ist Teil des äusserst gefragten Duos ERIS.

Ihr Publikum in Begeisterung zu versetzen, verstehen auch Evan Baggs, Kendra, Maayan Nidam und Unai Trotti. Sie alle haben sich über die Jahre ihren Weg durch die Szene gebahnt und sind feste Grössen im internationalen Musikzirkus. Selectors vom Feinsten, die genau wissen, welcher Track zu welcher Zeit punktet.

Ein weiteres Highlight des Festivals: Der Brunch am Sonntagmorgen in Zusammenarbeit mit dem auf dem Gelände liegenden Restaurant des Menteurs – denn: Wer 36 Stunden am Stück tanzt, muss schliesslich auch wieder Energie tanken. Wir finden: Alles sehr stimmig – nichts wie hin!

Festival-Ausgabe 2023 by pablontano (Bild: zvg)

Passage Festival 2024 by Point76

Samstag, 25. Mai 2024 & Sonntag, 26. Mai 2024, Bluefactory & Fri-Son, Fribourg
Line-Up (A-Z): Anthea, Arthur Hnatek (live), Belia Winnewisser (live), Binh, Enrica Falqui, Evan Baggs, Kendra, Maayan Nidam, Nick F b2b Debvil, S.Moreira (live), Unai Trotti, VRVN (live), Wyatt

Tickets für das Passage Festival sind hier erhältlich. Informationen zu den Playtimes sind kurz vor dem Festival den entsprechenden Kanälen zu entnehmen.

Wichtiger Hinweis: Das Passage Festival findet tagsüber auf dem Areal der Bluefactory, und in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Kulturlokal Fri-Son statt.


Verlosung:

Wir verlosen 1×2 Tickets für Festival-Samstag (Daytime 25.05.2024) und 1×2 Tickets für den Festival-Sonntag (Daytime 26.05.2024). Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder, einen Kommentar zu hinterlassen, das Formular auszufüllen oder eine E-Mail mit Betreff „Passage Festival“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag, 24. Mai 2024, 12 Uhr, per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!

Information zum Datenschutz:
Mit der Teilnahme an der Verlosung willigt der/die Teilnehmer:in ein, dass bei einem allfälligen Gewinn der Vor- und Nachname an die Veranstalter:innen weitergeleitet werden. Alle anderen Daten, wie bspw. E-Mailadresse(n), insbesondere sämtliche Daten der Teilnehmenden, die nicht gewonnen haben, werden gelöscht.


Quellen: Point76, Beitragsbild by danaktiv

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.