Promo

Der mittlerweile gar nicht mal mehr so junge Klub Vieri an der Militärstrasse sorgt erneut für einen grandiosen Headliner. Der grosse Ramon Tapia aus den Niederlanden gastiert hinter den Decks.

Es hat eine kleine Weile gedauert, bis sich der Klub Vieri etabliert hat. Doch anfangs nur am Samstag zu öffnen, um zuerst etwas Stabilität zu bekommen und dann irgendwann das ganze Wochenende offen zu haben, das war wohl definitiv eine gute Idee.

Der Holländer Ramon Tapia gehört zu den immer wiederkehrenden Gästen in den Zürcher Clubs, und das zurecht. Schon sein Vater war Musiker und Ramon ist demnach relativ schnell in seine Fussstapfen getreten. Über Pioniere wie Michael Jackson und Quincy Jones wandelte sein Geschmack schnell zu dreckigen Detroit-Techno. So wusste er, in welchem Genre er sein Zuhause gefunden hatte.



Nach dem er als Juwelier und Diamantenschleifer studiert hat, arbeitete er in einem Plattenladen und begann so seine Sammlung. Die weiteren Schritte sind nun der logischen Schlussfolgerungen dieser Ausgangslage überlassen. Unter diversen Alias spielte und experimentierte er in den 2000er-Jahren, bis er letztendlich in der Techno-Szene Fuss gefasst hat.

Ramon Tapia ist ein bescheidener Mann, der seinen Traumberuf genießt. Er will nur das weitermachen, was er am besten kann, ohne Übertreibung, Egomanie oder Schwachsinn: die Tanzflächen rocken und unfehlbare Grooves freisetzen.


Verlosung:

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für Ramon Tapia im Klub Vieri. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Der Tapianer“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag (18.00 Uhr) per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen viel Glück!


Karambula & Vieri w/ Ramon Tapia (Drumcode | Say What?)
ab 23:00  //  Klub Vieri
Line-Up: Ramon Tapia, Christian Schiemann, Dominic Seda & Luc André, Marco Visciani, Dario Silva, Giuseppe Russo, Guru & Barkoviz


Foto: Ramon Tapia auf Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.