(sponsored)


Die Macher:innen von «Rave On» laden erstmals zum zweitätigen Festival. Gefeiert wird am 23. und 24. August in einmaliger Location. Der Skatepark Baden-Dättwil verwandelt sich dann einmal mehr zum atmosphärischen Austragungsort einer ausschweifenden Sause. Getanzt wird unter anderem zum Sound von Hidden Empire, GHEIST (live) und AKA AKA.

Nach erfolgreichen Events im April und Juni dieses Jahres, laden die Macher:innen von Rave On im August erstmals zum zweitägigen Happening. Gefeiert wird am 23. und 24. August 2024 im Skatepark Baden-Dättwil. Die einmalige Location ist nicht zum ersten Mal Austragungsort der Events der umtriebigen Rave On-Crew. Hier zu feiern hat sich bewährt, denn die Location punktet mit ordentlich Charme.

Punkten tut aber nicht nur die Location, auch das Line-Up lässt sich durchaus sehen. Sowohl am Festival-Freitag als auch am Samstag locken namhafte Acts aus internationalen und nationalen Riegen an den Event. So trumpft der Freitag mit Auftritten des Headliner-Duos AKA AKA sowie den erfolgreichen CH-Acts Animal Trainer und Kellerkind. Erstere beiden – namentlich Johannes Bergheim und Holger Kampling – sind seit geraumer Zeit im elektronischen Musikzirkus aktiv. Seit 2006 begeistern sie sowohl als DJs als auch als Produzenten-Tandem und stellen immer wieder unter Beweis, dass sie ihr Handwerk beherrschen. Und so hört sich das an:

Ebenso dürfen wir uns am Freitag auf die Sounds der talentierten Artists Claude Tarrell, Nikitscher, Er., Noel, Kim Kimberly, Michelle Vanja, Pacho und Dirty Andy freuen.

Vielversprechend zeigt sich dann auch der Samstag – für den zweiten Festival-Tag konnten die Macher:innen die Main-Acts Hidden Empire, Khainz und GHEIST gewinnen. Letztere beiden kommen für eine ihrer vielversprechenden Live-Performances nach Baden. Allesamt punkten sie mit ihrem jeweiligen unverkennbaren Sound. Doch eines haben sie gemeinsam: Sie wissen um die vielschichtigen Ebenen der Electronica und erkunden diese mit ihrer Musik gekonnt. Auch hier möchten wir einen Vorgeschmack nicht enthalten:

Für ordentlich Wumms auf die Ohren und ein spannendes Rahmenprogramm sorgen am Samstag die Artists Vanto & Manucuso, Mike Paletta, Paege, Dani Alves, Play:Different, N9no, Russo Volume, Lell Nahar und Denis Basyurt.

Klingt gut, oder? Wir bringen Dich ans Rave On Festival – versuche Dein Glück bei der Verlosung etwas weiter unten im Beitrag. Wir drücken die Daumen!


Rave On Festival

Freitag, 23. August 2024 und Samstag, 24. August 2024, Skatepark Baden-Dättwil

Line-Up Freitag (ab 16:00 bis 00:00 Uhr):
AKA AKA, Animal Trainer, Kellerkind, Claude Tarrell, Nikitscher, Er., Noel, Kim Kimberly, Michelle Vanja, Pacho, Dirty Andy

Line-Up Samstag (ab 14:00 – 00:00 Uhr):
Hidden Empire, GHEIST (live), Khainz, Vanto & Manucuso, Mike Paletta, Paege, Dani Alves, Play:Different, N9no, Russo Volume, Lell Nahar, Denis Basyurt

Tickets für das Festival sind hier erhältlich. Für diesen Event gibt es im UBWG Memberbereich exklusive Member-Deals. Alle weiteren Infos findest Du auf der Festival-Website.


Verlosung:

Wir verlosen 1×2 Festival-Tickets für das Rave On Festival vom 23. und 24. August 2024. Um an der Verlosung teilzunehmen, brauchst Du uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Rave On Festival“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner:innen werden bis spätestens Mittwoch, 21. August 2024, 12 Uhr, per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!

Information zum Datenschutz:
Mit der Teilnahme an der Verlosung willigt der/die Teilnehmer:in ein, dass bei einem allfälligen Gewinn der Vor- und Nachname an die Veranstalter:innen weitergeleitet werden. Alle anderen Daten, wie bspw. E-Mailadresse(n), insbesondere sämtliche Daten der Teilnehmenden, die nicht gewonnen haben, werden gelöscht.


Quellen: Rave On Festival, Rocca Events GmbH, Darwin Hansen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.