Das lange Warten hat endlich ein Ende gefunden. Schwarzmann – ein Kollektiv welches nur sehr selten und an ausgewählten Orten zusammen auftritt, hat seinen Weg in die Schweiz gefunden. Am Samstag im Viertel _Klub in Basel. 

Henrik Schwarz und Frank Wiedemann dürften, nein sollten – ach was müssten – eigentlich bei jedermann die Glocken läuten lassen. Denn die Zwei sind in der grossen und weiten Welt der elektronischen Musik nichts weniger als Virtuosen auf ihrem Gebiet.

Der Eine ist Mitbegründer des Kultlabels Innervisions sowie Teil des eher schwierig, phonetisch korrekt ausgesprochenen Kollektiv „Âme“ – was im Französischen so viel bedeutet wie „Seele“. Als ob dies nicht schon genug wäre, ist er auch noch Teil des Erfolgsprojekts „Howling“ in dem Goldstimme RY X sich mit eben diesem Tausendsassa, genannt Frank Wiedemann, zusammengeschlossen hat.

Der Andere, ein in Ravensburg geborener Vollblutmusiker, fusionierte bereits mit diversen Orchestern – wie bspw.  aus Amsterdam, London, Berlin – die Finessen der Klassischen und Elektronischen Musik in eine Harmonie. Als er zuletzt in der Schweiz gesichtet wurde, kollaborierte er mit dem Alma-Quartett, mit dem er die Seebühne der Landiwiese in Zürich beschallte. Aber Obacht, denn gewiss versteht sich dieser Herr gut im Produzieren sowie Komponieren in der Klassik und dem Jazz. Doch kann Henrik Schwarz auch ganz anders, seine Live-Sets in den Clubs und Festivals der Welt sind vollgepumpt mit geballten Ladungen Techno.

Nun, die Laudatio an die beiden könnten wir noch ewig so weiter spulen, denn was diese beiden bisher geleistet und vor allem der Szene beigetragen haben, ist nichts weniger als ausserordentlich. Doch lassen wir lieber die Musik für uns sprechen:



Gerne möchten wir euch noch den Mitschnitt des Projekts „Schwarzmann Soirée“ präsentieren. Ein Konzert der Beiden mit Gästen wie Osunlade, welches in Berlin im Jahr 2016 durch die Telekom Electronic Beats ermöglicht wurde. Eines unserer Lieblinge, und hoffentlich auch bald eures:



Schwarzmann (Innervisions) // Viertel _Klub Basel // 1. Dezember // 2300 Uhr
Line-Up: Schwarzmann, Night Talk und Herzschwester


Bildquelle: Schwarzmann Facebook


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.