Die berüchtigten Jungs und Mädels von Friede Freude Freitag (FFF) machen wieder auf sich aufmerksam. Mit einem 16 Stunden Rave auf dem Reitplatz Winterthur versprechen sie ein Festival der ganz besonderen Art. Diesen Samstag den 4. August 2018 spielen neben dem Headliner Afriqua auch viele Winti-Locals.

Nach der fulminanten und restlos ausverkauften Ausgabe im Sommer 2017 wurde die Messlatte ganz schön hoch angesetzt. Die Macher von FFF haben in diesem Jahr nicht viel ändern müssen. Die Rückmeldungen fielen allesamt positiv aus – das Essen schmeckte, die Drinks waren kühl, die Musik treibend und die Dekoration liebevoll angerichtet.

Das Line-Up wird wie schon im letzten Jahr von lokalen Künstlern geprägt. Insgesamt wurden nicht weniger als elf Künstler gebucht, die sich auch Back-to-Back austoben werden. So duellieren sich hinter dem Dj-Pult zum Beispiel Emre Ece und Guel oder Luca Gerosa und Christian Elefante. And.re, Andison, Beez & Simo, Kintaro 89 sowie Beutel fügen sich der Armada an ausgewählten lokalen Künstlern. In Zürich noch relativ unbeschriebene Blätter, sind die DJs in Winterthur und deren Umgebung bekannte Gesichter und prägen das hiesige Nachtleben.



Wer mitgezählt hat, ist vielleicht aufgefallen, dass noch zwei Künstler fehlen. Das wäre zum einen Alci. Aufgewachsen und grossgezogen in der Schweiz, hat Alci seine Wurzeln in der Türkei. Seine Bestimmung fürs Djing hat er durch den Hip-Hop gefunden und seither stets weiterentwickelt und vorangetrieben. So könnte man seinen Stil am ehesten irgendwo zwischen Funky House und minimalistischen Techno definieren.

Keine 18 Jahre alt, spielte Alci schon an angesehenen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem MDRNTY, einer etablierten Schweizer Veranstaltungsreihe. Damit noch lange nicht genug. Der Schweizer, der seine Produktionen schon auf Seeingsounds oder Meander veröffentlicht hat, ist auch ein Resident der Sunday Breakfast Event-Reihe.



Last but not least: Das Line-Up wird durch Afriqua (aka Adam Longman Parker) komplettiert. Afriqua hat wie auch internationale Aushängeschilder wie Space Dimension Controller, Paula Temple oder Nicolas Jaar schon auf R&S Records publiziert. Den Grundstein für seinen Erfolg hat der derzeit in Berlin wohnhafte DJ schon sehr früh gelegt. Sein stets weitergeführter und einzigartiger Stil hat Menschen überall auf dem Globus begeistert. Am Samstag, 4. August, wird er sein musikalisches Know-how exklusiv in Winterthur zum Besten geben.



Die Rahmenbedingungen für diesen einzigartigen Rave, unweit der Töss, wurden ebenfalls gesetzt. Es gibt liebevoll zubereitete Hot Dogs von Frau Hund, erstklassigen Gin von den Draft Brothers aus Winterthur und eine KV2 Audio-Soundanlage, die seinesgleichen sucht und von Limitless Events zur Verfügung gestellt wurde.

Der Vorverkauf ist schon seit einiger Zeit online. Da die Veranstaltung vor allem in der Region Winterthur auf grossen Anklang getroffen ist, sind die Early Birds schon ausverkauft. Dies obschon man im Vergleich zur letztjährigen Ausgabe das Gelände vergrössern durfte. Um zum Vorverkauf zu gelangen, bitte hier klicken.


FFF verusse – Tag & Nacht // 4. August 2018, 12:00 bis 04:00 Uhr
Line-Up: Afriqua (R&S Records), ALCI (Meander), Emre Ece b2b Guel, Gerosa b2b Christian Elefante, And.re b2b Andison, Beez & Simo, Kintaro 89, Beutel


Verlosung:

Wir verlosen 2×2 Gästelisten-Plätze für die Veranstaltung in Winterthur. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „FFF Tag & Nacht“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag, 3. August 2018 vor dem Event per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Beitragsbild : Afriqua by Camille Blake


1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.