(sponsored)


TonhalleLATE sollte eigentlich jedem ein Begriff sein. Denn hinter dem Namen dieser Veranstaltung steckt ein wunderbares Konzept, welches klassische und elektronische Musik im gleichen Rahmen zelebriert.

Es geht darum klassische Musik einem jungen Publikum schmackhaft zu machen. Genau das Publikum, dass sich ansonsten eher in den Zürcher Nachtklubs herumtreibt. Da in den Klubs bevorzugt elektronische Musik gespielt wird, scheint das Zusammenführen dieser Welten gar kein abwegiger Gedanke, zumal die beiden Genres gar nicht mal so weit auseinander liegen, wie man auf den ersten Blick denken möchte.

An diesem Abend präsentiert das Tonhalle-Orchester unter der Leitung von Lionel BringuierThe Gliding of the Eagle in the Skies‚ vom Rumänischen Komponisten Péter Eötvös und die ‚Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 54‚ von Dmitri Schostakowitsch.

Im zweiten Teil wird es dann wie versprochen elektronisch. Der Russe Philipp Gorbachev übernimmt und spielt ein Liveset, bei dem Solisten aus dem Tonhalle-Orchester ebenfalls ihren Teil dazu beisteuern werden. Im Anschluss an den Live Act bespielt der zurzeit international gefeierte Dimitri Schnider alias Definition die Tanzfläche.

Man darf sich auf einen rundum musikalischen Abend freuen, bei dem möglicherweise auch Freunde der klassischen Musik auf den Geschmack der elektronischen Klänge kommen.

TonhalleLATE in der Tonhalle Zürich


Verlosung: Wir verlosen 2 Gästelistenplätze für TonhalleLATE in der Tonhalle Zürich. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag, 17:00 Uhr, per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!



4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.