Der Städter weiss: Schnee gehört in die Berge, der Winter ist Gottes Strafe für viel zu viel Alkohol im Sommer, und Michael „Muchi“ Halter ist verantwortlich dafür, dass wir unsere verwöhnten Hintern dennoch alljährlich in die verschneiten Riesenhügel von Arosa bewegen.

Das vierte Jahr in Folge steigt im und um das postkartenberühmte Bergdorf das wohl Aufregendste, was dieses verschlafene Flecklein seit der Inbetriebnahme des ersten Sessellifts widerfahren ist: das Arosa Electronica. Für eine volle Woche verwandelt sich so ziemlich alles in Arosa in einen Spielplatz für erwachsene Anhänger des gepflogenen Feierns. Das heisst im Klartext jeden Tag Day-Parties in den Pistenhütten, jeden Abend dicke Feten im Dorf. Dazu ein alternatives (oder komplementäres – je nach Lust und Laune) Kinoprogramm mit Filmen mit Bezug zum Nightlife und das alles mit einem hochkarätigen, internationalen Line-Up.

Wir könnten jetzt auf die Arosa Electronica Website verweisen, wo das volle Programm mit allen Locations und Acts aufgeführt ist, aber wir lassen es uns nicht nehmen, uns die eine oder andere Perle auch hier auf der Zunge (oder eher den Fingern) zergehen zu lassen. Wer also ab dem 12. März in den Bergen rund um Arosa verweilt, der sollte sich schleunigst seine Schneesportutensilien an die Füsse schnallen und sich an diesen fröhlichen Festivitäten den einen oder anderen Kafi Lutz reinpfeifen:


Sonntag 12.3. ab 21 Uhr – Arosa Electronica Opening mit:
Ruede Hagelstein, Kollektiv Klanggut, Andlee, Dennis Beutler, 1Fachregler

Dienstag 14.3. ab 12 Uhr – Colour Series Nachmittag mit:
Jem Haynes, Smalltown Collective, SOAME, Tschan

Dienstag 14.3. ab 22 Uhr – Hive Audio Nacht mit:
Animal Trainer, Jimi Jules, Dario D’Attis, Manuel Moreno

Mittwoch 15.3. ab 12 Uhr – Arosa Eletronica Nachmittag mit:
Karotte, Patrischa, Biru, Solok

Und so ziemlich ALLES ab Donnerstag Nachmittag bis Sonntag Nacht!


Wenn wir’s nicht schon vom letzten Jahr besser wüssten, wären wir besorgt, dass sich die Berge ringsum ihrer weissen Ladung mittels bassinduzierter Lawinen entledigen. Da wir aber schon letztes Jahr da waren, wissen wir: das Einzige, was da im Tal donnert, ist der Schädel am nächsten Morgen.

Und jetzt das du. Ja, du. Du gehst dahin. Und zwar gratis. Wir verlosen eine Übernachtung für die Closing-Night am Samstag, den 18. März 2017. Und für alle, die weniger Glück haben werden, gibt’s nach wie vor interessante Angebote auf www.arosaelectronica.com!


Verlosung:

1 x Übernachtung für zwei Personen inkl. Partytickets am 18. März 2017

Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Arosa Electronica“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Dienstag (14.03.2017) per Mail benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen viel Glück!



Titelbild von der offiziellen Arosa Electronica Facebook-Seite


Anzeige

2 Kommentare

  1. Esther Hirmer Antwort

    Liebes liebes ubwg-Team,
    Ich würde unheimlich gerne zum arosa Electronica und ich wäre der glücklichste Mensch wenn ihr es mir ermöglichen würdet. Liebe Grüße 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.