Promo

Mit Venom startet diesen Freitag die neue Partyreihe, organisiert von den Köpfen hinter dem grössten Zürcher Social Media-Portal Tezhno. Für das Startfurioso konnte man sich die Dienste von Possession-Resident Hadone sichern.

Beginnen wir mal von vorne

Wir befinden uns in der elektronischen Sumpflandschaft von Paris. Irgendwo zwischen den Jahren 2010 und 2015. French House ist schon längst alt und labbrig geworden. Jeder kennt nur noch Berlin und London. Sogar der Ostblock bekommt in Sachen Ravekultur langsam mehr Zuspruch als die Stadt der Liebe. Zu allem Übel geht das Gerücht herum, dass die Lyoner „Nuit Sonores“ zu einem der besten europäischen Festivals gehöre und die Rhonestadt eigentlich das Herz der französischen Ravekultur sei, da man sich am heftigsten gegen die Repressionen rund um das Nachtleben gewehrt hat.

Schwarze Tage also für die Hauptstadt Frankreichs.

Doch siehe da! Wie einst zu Zeiten der französischen Revolution sind es wieder die Frauen, welche für den ersehnten Umbruch sorgen. Mit „Possession“ von den LGBTQI-Aktivisten Anne-Claire und Mathilda scheint die Hauptstadt im neuen Glanz. Mit bis zu 4’000 Personen pro Event gehört die Partyreihe zu den heissesten Raves der Stadt und zieht etliche Raver aus allen Ländern. Ici c’est Paris! 

Mais où est Zurich? Oder besser gesagt, was hat das ganze mit Hadone und dem Exil zu tun?

Damit Possession auch weiterhin musikalisch überzeugen mag, braucht es starke Residents. Ende 2019 wurde bekanntgegeben, dass Hadone mit VTSS, Héctor Oaks, Anetha und Shlømo zu den neuen Residents der Pariser Eventreihe gehören werden. Denselben Riecher hatte auch das Team um Tezhno. Nicht umsonst zählt der Belgier Hadone mit Releases auf Shlømo’s Taapion, Hector Oak’s KAOS oder Dax J’s Monnom Black zu den vielversprechendsten Künstler der Techno-Szene.

Tezhno hat sich aber auch der Förderung aufstrebender und lokaler Künstler als Ziel gesetzt hat. Hans Resler ist einer davon. Mit dem Winterthurer Lucian Reck schuff er vor Kurzem das Label „Smalltalk with Snakes“, welches vom Portugiesen Apart komplementiert wird. Ebenso bemerkbar macht sich Rhytmusstörung aka Bø Lohmüller. Mit seinem stadtbekannten Partylabel Stilbruch veranstaltet dieser diverse Events von der Schneiderei bishin zu den Streetparade Afterraves.

Stay Healthy!



Venom | Tezhno w/ Hadone
Freitag, 10. Juli ab 23:59 Uhrm Exil
Line-Up: Hadone, Hans Resler, Rhytmusstörung


Artikelfoto: Hadone by Press

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.