Diesen Samstag, 19. September, schmeisst das junge Label „Zentivens“ mit „Waves“ einen aussergewöhnlichen Rave – mit Schiff, Shuttle und Clubnacht.

Eines muss man ihnen definitiv lassen. Zentivents hat sich in diesem wirklich schwierigen Veranstaltungssommer nicht unterkriegen lassen und schon einige fantastische Events erschaffen, wie zuletzt direkt am Rheinfall. Nun geht’s wieder auf den Rhein, aber für einen Bootsrave der völlig anderen Art.

„Waves“ ist eine Reise. Eine Reise durch die Natur, die Musik, die Freude und den Tanz. Es beginnt mit einer Warm Up-Session von Mister Lorenzo und geht gleich über zu einer Bootsparty auf dem Rhein, auf welchem Andreas Ramos ein dreistündiges Set spielen wird und dabei zum ersten Mal von Riarick auf der Gitarre begleitet wird.


https://www.facebook.com/zentivents/videos/347808869935694

Service ist geboten, denn von der Boatsparty gibt es einen direkten Musicshuttle, der alle Gäste schnurstracks in die Amboss Rampe und somit zur Afterparty befördert. Dort gibt’s dann die ganze Nacht lang Mukke von Diego Krause aus Berlin, Andreas Ramos sowie Mikhu & Lorik.

Das klingt nach einem ordentlichen Vorhaben. Und für dieses Vorhaben verlosen wir Tickets. Mehr dazu erfährt ihr weiter unten.


Verlosung:

Wir verlosen 1×2 Tickets für WAVES. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „WAVES“ sowie Samstag oder Sonntag zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag, 18. September (18.00 Uhr) per E-Mail benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen viel Glück!


Foto: Zentivents auf Facebook

2 Kommentare

  1. Hoi zemme! De Raverboy isch am start und parat zum wave 😉 Spass bi site, wür mich mega freue wenn ich die zwei Tickets gwünne chönt! En liebe gruess und es schöns Wuchenend vom Oli Raverboy

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.