Nicht ein Datum, sondern die Rückkehr des Eisbæren in seine Höhle markiert in Zürich den offiziellen Winteranfang. Dieser wird diesem Samstag, 7. Dezember bis am frühen Montagmorgen gefeiert.

Lange, so kommt es vor, pausierte die Eisbær-Party im Kauz. Vor wenigen gab es mit «Schwarzbær» im Klub Vieri einen Ableger, aber es ist halt nicht das gleiche. Eisbær steht für eine intime Familienfeier, einunddreissig Stunden oder länger, im gemütlichen und warmen Kauz.

Für die Musik sorgen die üblichen Eisbær-Residents und ein paar Gäste. Folgende Künstler spielen in der folgenden Reihenfolge bis du am Montag zur Arbeit musst: Yuul, Sarah Wild (Tal der Verwirrung/Gutzeit, Berlin), Jamira Estrada, Chahida, Loi und Bär, Sarard, Wettstein, Luc et Zino, Sentiment , Arutani & Rafeeq, Luke Redford, Fazee (Paris), Piaggio Ciao Boys und Neu Verboten.

Auch wieder am Start: Die Töffli-Tschüss-Buben


In der Samstagnacht ist eine ordentliche und groovige Tanzveranstaltung, bevor in den Morgenstunden mehr Platz auf den Tanzflächen entstehen und erster After-Hour-Vibe aufkommt. Auf den Vormittag kehren dann erste Leute zurück, geniessen den Techno-Brunch im Klub und bringen hervorragende Stimmung für einen Sonntagstanz mit. Gegen Abend wird es wieder immer familiärer und der harte Kern weigert sich dann am Montag früh mit einem Sitzstreik, den Klub zu verlassen. Ca. so ist das jeweils.

Pünktlich zum zweiten Advent gibt’s zu dieser Edition zum ersten Mal den zweiten Floor. Der Name «Adventbient» sagt schon viel aus. In der Nacht gibt’s gemütlichen Ambient, verlangsamte Weihnachtssongs mit Gabber, Glühwein, und eine szenische Lesung. Reicht das? Für den Teil der Bevölkerung, die sonntags nicht feiern gehen, gibt’s dann gemütlichen Punsch-Schlürfen, Kerzenziehen, Kekse und weitere Aktivitäten und Brettspiele.

Schön bist du wieder da, lieber Eisbær! Wir freuen uns und verlosen 2×2 Gästelistenplätze!


Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für den Eisbaeren im Kauz. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Ach du meine Güte, der Winter ist wieder da, wir sollten ins im Kauz verschanzen“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag (18.00 Uhr) per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Eisbær
Samstag, 07. Dezember ab 22:00  //  Kauz
Line-Up: Yuul, Sarah Wild, Jamira Estrada, Chahida, Loi & Bär, Sarard, Wettstein, Luc et Zino, Arutani & Rafeeq, Luke Redford, Sentiment, Fazee, Piaggio Ciao Boys, Neu Verboten


Foto: Facebook, bearbeitet by N.I.C.E.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.