(sponsored)


Das noch junge Zürcher Label «Children of Panacea» lädt vom 22. bis 25. Juni zum Open-Air-Festival in Wädenswil. Kunst, Natur und Musik stehen dabei im Zentrum des Geschehens. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und mit den Köpfen hinter dem Festival – Véronique Kutten, Dani Posada und Temo Sayin – über die Entstehungsgeschichte und die Festival-Philosophie gesprochen.

Children of Panacea ist ein noch junges Label mit Sitz in Zürich, das bereits einen vielversprechenden Start im hiesigen Musikzirkus hingelegt hat. Nun laden die Macher*innen vom 22. bis 25. Juni zum ersten «Children of Panacea»-Festival in Wädenswil ein.

Mit dem Festival erfüllen sich die Labelmacher:innen einen lang ersehnten Traum: Ein magischer Ort inmitten der Natur, an welchem sich eine ganze Bewegung völlig im Moment verlieren kann. So wartet auf die Besucher*innen ein mehrtägiges Happening, das Kunst, Kultur und Musik vereint. Ein Programm, das von Workshops, Performances und Installationen, bis hin zu Live- und DJ-Sets reicht. Gefeiert wird in Wädenswil. Wir haben mit den Gründungsmitgliedern, Véronique Kutten, Dani Posada und Temo Sayin (s. Beitragsbild), über das bevorstehende Festival und die Entstehungsgeschichte von «Children of Panacea» gesprochen.



Googlet man den Begriff ‘Panacea’, verrät die Suchmaschine schnell, dass es sich um ein Allerheilmittel handelt. Das führt uns gleich zur Frage, weshalb ihr Euch für diese Namensgebung entschieden habt? Welche Philosophie liegt dem Projekt zugrunde?

Wir müssen Euch gleich enttäuschen: Ein Allerheilmittel haben wir nicht gefunden. Wir sind allerdings davon überzeugt, dass es ein Rezept gibt, welches für unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht eine heilende Wirkung haben kann: Projekte und Abenteuer, die wir gemeinsam miteinander gestalten, erleben und in bleibender Erinnerung behalten. Für uns sind die erfüllendsten Ereignisse diejenigen, die eine persönliche Teilnahme und Interaktion ermöglichen: Eine Gemeinschaft, die sich inspiriert, Talente hervorhebt und voneinander lernt. Mit Musik, Kunst und Kultur als gemeinsamen Nenner.

Wir sind davon überzeugt, dass es ein Rezept gibt, welches für unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht eine heilende Wirkung haben kann: Projekte und Abenteuer, die wir gemeinsam miteinander gestalten, erleben und in bleibender Erinnerung behalten.

Véronique Kutten für Children of Panacea

Wie und wo ist die Idee zu Children of Panacea entstanden?

Dani und Temo rufen seit vielen Jahren Veranstaltungen ins Leben und sind auch als DJs vielerorts anzutreffen. Die Liebe zur Musik wurde ihnen in die Wiege gelegt – mir als passive Geniesserin ebenso. Privat sind wir drei seit vielen Jahren eng befreundet. Dani träumt schon lange davon, ein Festival ins Leben zu rufen. Dani und ich haben 2019 unsere Firma gegründet und so die ersten Bausteine gelegt. Mit Corona kam dann eine unfreiwillige kreative Pause – bis wir im 2022 eine Festival-Location gefunden haben und Temo an Bord holten. Dank Temo wurde aus dem ursprünglichen Festival-Projekt noch viel mehr – die Vision einer Community. Heute, sechs Monate später, umfasst unser Core-Team, neben uns drei Gründern, zwei Hände voller wunderbarer Menschen und Freunden, die sich täglich challengen, inspirieren und ihr Herz und Seele in das Projekt stecken.

Nun stellt ihr ein mehrtätiges Festival auf die Beine – dabei stehen Natur, Kunst, Kultur und Musik im Mittelpunkt – könnt ihr uns etwas mehr zum Festival verraten? Was erwartet die Besucher:innen und was hebt Euer Festival-Erlebnis von anderen ab?

Es handelt sich um die erste Ausgabe eines Kultur- und Musikfestivals, das – wie Du es richtig sagst – für Musik-, Kultur-, Natur- und Menschenliebhaber:innen gedacht ist. Wir möchten, dass unsere Gäste für ein paar Tage in eine andere Welt eintauchen. Das Festival bietet (vorwiegend elektronische) Musik (Live-Musik und DJs auf 4 Bühnen, mehr als 60 internationale und lokale Artists), Kunst, Workshops und Kurse, einen Markt und ein Food-Village in einer tollen Location in der Natur. Das Camping (bring-your-own, Glamping und Van-Camping) ermöglicht die volle Festival Experience. 

Unser Fokus liegt auf eigens kreierten Stages, handgefertigter Dekoration und liebevollen Details, welche wir teilweise mit unserer Community bei Workshops anfertigen – kombiniert mit sorgfältig zusammengestellten Line-Ups aus Musik, Shows und Angeboten für Körper, Geist und Seele. Viel mehr als einfach einen Rave, wollen wir ein Gesamterlebnis anbieten.

Wir wollen ein Gesamterlebnis anbieten – Musik, Shows und Angebote für Körper, Geist und Seele.

Véronique Kutten für Children of Panacea
Childen of Panacea ist eine Member-based Community – könnt ihr uns dazu mehr sagen?

Unsere Veranstaltungen drehen sich um unsere Gemeinschaft – Children of Panacea – die wir aktiv involvieren. Als Member hast Du verschiedene Vorteile: Du erhältst immer als erstes die Informationen über unsere Events und kannst frühzeitig günstigere Tickets kaufen. Du kannst aktiv mithelfen durch kreative oder handwerkliche Gestaltung, Du erhältst Einladungen zu privaten Events, Du hast eine Plattform, um Dich mit anderen Members auszutauschen und kannst andere Freund:innen einladen, ebenfalls Member zu werden. Nicht alle unsere Events sind privat, es ist aber unsere Absicht, in Zukunft vermehrt Veranstaltungen exklusiv für unsere Community auf die Beine zu stellen – um diese zu stärken und etwas zurückzugeben. 

Danke!

Children of Panacea Festival 

Donnerstag, 22. Juni bis Sonntag, 25. Juni 2023, Wädenswil (Gerenstrasse)
Weitere Infos zum Public-Ticketsale findest Du hier. Wie Du Children of Panacea-Member wirst, erfährst Du hier.

Full Line-Up: 


Verlosung:

Wir verlosen 2×2 GL-Plätze für das Children of Panacea-Festival vom 22. bis 25. Juni 2023. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Children of Panacea“  zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Dienstag, 20. Juni 2023 (12:00 Uhr), per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen viel Glück!


Quellen: Childen of Panacea

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.