(sponsored)


Das Zürich Openair gastiert auch dieses Jahr in der Stadt. Mit «ZOA City» bringen die Macher:innen Festival-Feeling und eine geballte Ladung Musik auf die Kunsteisbahn Dolder. Dabei kommt auch die elektronische Ecke nicht zu kurz: So wird am Samstag, 24. Juni, unter anderem zum Sound von Boris Brejcha getanzt und am 22. Juli zur Musik von ARTBAT. UBWG bringt Dich hin!

Während das Zürich Openair (ZOA) auch in diesem Jahr Ende August über die Bühne geht, wird am ZOA City bereits seit letzter Woche getanzt. Mit dem Format «ZOA City» bringen die Macher:innen schon vor dem eigentlichen Openair Festival-Vibes in der Stadt – ein eleganter Streich, wie sich bereits im letzten Jahr gezeigt hat. Gefeiert und getanzt wird von Mitte Juni bis Ende Juli zu ausgewählten Daten auf der Kunsteisbahn Dolder.

Festival-Stimmung in der Stadt: (Bild: zvg. Eduard Meltzer).
Ein Muss für Fans der elektronischen Musik: (Bild: zvg. Eduard Meltzer)

In den kommenden Wochen statten zahlreiche Grössen der elektronischen Musik dem «ZOA City» einen Besuch ab. So gastiert diesen Samstag, 24. Juni, Boris Brejcha in der Stadt. Der DJ und Produzent hat sich mit seinem unverkennbaren und experimentellen Stil ganz nach oben gespielt. Er zeigt immer wieder, wie aufregend Minimal Techno sein kann und bringt mit repetitiven und puristischen Elementen das Publikum zum tanzen. Mit seinem Label Fckng Serious, das er gemeinsam mit Ann Clue und Deniz Bul – die beiden Artists spielen an diesem Abend ebenfalls auf dem Dolder – ins Leben gerufen hat, zelebriert er die Vision seiner Musik.

Brejcha’s Markenzeichen ist eine venezianische Maske (Bild: zvg.)

Einen Vorgeschmack auf den Sound von Boris möchten wir keinesfalls vorenthalten:


Den musikalischen Rahmen liefern an diesem Abend aus den Fckng Serious-Reihen Ann Clue und Deniz Bul und Moritz Hofbauer. Letzterer ist ebenfalls Teil des Labels und begeistert das Zürcher Publikum mit einem seiner vielversprechenden Live-Sets!

Am 22. Juli 2023 findet dann das grosse ZOA City Closing statt. Auch hier haben es sich die Macher:innen nicht nehmen lassen, gross zu trumpfen. Als Headliner konnten sie ARTBAT verpflichten, das DJ- und Produzenten-Duo als Kiew, das sich über die Jahre weltweit mit seinem kraftvollen und energiegeladenen Sound einen Namen gemacht hat.


Tickets und weitere Informationen für und über das ZOA City gibt es hier.


FCKNG Serious w/ Boris Brejcha @ ZOA City

Samstag, 24. Juni 2023, ab 14:00 Uhr, Dolder Kunsteisbahn und Bad
Line-Up: Boris Brejcha, Ann Clue, Deniz Bul, Moritz Hofbauer

14:00 bis 18:00 Uhr: Deniz Bul
17:00 bis 19.00 Uhr: Moritz Hofbauer (live)
19:00 bis 21:00 Uhr : Ann Clue
21:00 bis 23:00 Uhr: Boris Brejcha

Tickets für diesen Event sind hier erhältlich.


Closing w/ ARTBAT | ZOA City 

Samstag, 22. Juli 2023, ab 13:30 Uhr, Dolder Kunsteisbahn und Bad
Line-Up: ARTBAT, Agents Of Time, Argy, Fred Lenix, Shall Ocin, ZHU

13.30 – 15.00 Uhr: Fred Lenix
15.00 – 16.30 Uhr: Shall Ocin
16.30 – 18.00 Uhr: Argy
18.00 – 19.30 Uhr: Agents Of Time
19.30 – 21.00 Uhr: ZHU
21.00 – 23.00 Uhr: ARTBAT

Tickets sind hier erhältlich.


Wir verlosen 2×2 Tickets für Artbat am ZOA City. Um an der Verlosung teilzunehmen, brauchst Du uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „ZOA City – Artbat“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag, 21. Juli 2022, 12 Uhr, per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Quellen: ZOA City, Eduard Meltzer

3 Kommentare

  1. Hallo zusammen
    Das Gelände war gut strukturiert. Hät genügend Sitzgelegenheiten, und Schattenplätze. Zu wenige WC Anlagen volglich zu langes warten. Warum muss es immer das Minimum sein? Das selbe an den Getränkeständen. Personal zum Teil sehr langsam beim bedienen. Übervordert
    Unmotiviert… 7.- für 3dl Bier, ohne Worte.
    Die Sound Anlage… Habe noch selten so was schlechtes gehört. Fast überall hat es wiederhallt. Eine Katastrophe! Bass io
    Hoch und Mitteltöner ungenügend.
    Für Elektronische Musik das Falsche Equipment,und oder nicht bis sehr schlecht abgeschtimmt!
    Für Konzerte sicherlich I. O. Aber nicht für einen solchen Anlass wie gestern.
    Wünsche öich trotzdem viel Erfolg.
    Freundlicher Gruss B. Geissbühler

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.