Framed Realities x Arthouse Uto

Samstag, 17. April
19:00 – 23:00 Uhr

Am Samstag, 17. April, macht der „Club Dihei“ Halt im Arthouse Uto Kino an der Kalkbreitestrasse. Zu Besuch im heimeligen Quartierkino ist das Zürcher Label „Framed Realities“. Die Kino-Leinwand bleibt an diesem Abend nicht unbespielt: Das Kollektiv rund um das „Palestine Arts Filmfestival – Hummus und Popcorn“ bespielt den Abend mit einer piekfeinen Film-Auswahl, die das musikalische Setting visuell untermalt. Join us!

Während des Streams gibt es wiederum die Möglichkeit, die Location und Künstler*innen sowie das Produktionsteam mit einem Zustupf zu supporten.

Line Up:

Christian Schiemann
Squep
Reto Erni
San Marco


Und so funktioniert der «Club Dihei 2.0»

Mit dem Club Dihei 2.0 wollen wir nicht nur Künstler*innen unterstützen, sondern auch Gastronomiebetriebe, Eventlocations und andere Kultureinrichtungen. Somit streamen wir nicht mehr nur aus der heimischen Stube, sondern auch aus aussergewöhnlichen Locations, die einerseits etwas fürs Auge bieten, anderseits ebenfalls von den Restriktionen im Kulturbereich betroffen sind. Unser Ziel ist es, Bestehendes weiterzuentwickeln und noch mehr Bereiche, die von der Pandemie betroffen sind, zu unterstützen.

Sämtliche Einnahmen, die während dem Live-Stream generiert werden, teilen wir gleichmässig an alle Mitwirkenden auf. So profitieren nicht nur die auftretenden Künstler*innen von deinem Support, sondern auch die jeweilige Location, das Produktionsteam und wir von Unsere Beweggründe. Vielen Dank bereits im Voraus!