Monat für Monat produzieren lokale Künstlerinnen und Künstler herausragende Musik, die unserer Meinung nach gehört und geschätzt werden sollte. Dabei sollen die nachfolgenden Musikstücke keineswegs eine Top 5 im eigentlichen Sinne darstellen, sondern schlicht und einfach als „hörenswert“ erachtet werden. Viel Spass damit!


Awareness In Absence von Monumental Men

Einen Track zu produzieren, der von Blasinstrumenten lebt und gleichzeitig nicht kitschig wirkt, ist geradezu eine Kunst. ‚Awareness in Absence‘ des Berner Produzentenduos Monumental Men schafft das problemlos. Melodiös und perfekt arrangiert, entfaltet sich über Minuten hinweg ein melancholischer Klangteppich, der zum Träumen einlädt. Zauberhaft.



Dirtee Grooves EP von Headless Ghost auf Drumpoet Community

Ripperton ist Headless Ghost und Headless Ghost macht ausschliesslich Musik mit analogen Instrumenten. Auf Tamed Musiq, dem Imprint des talentierten Westschweizer Musikers, erschienen schon einige Tracks unter seinem Alias. Im Juli debütierte Headless Ghost auf der Zürcher Plattenschmiede Drumpoet Community mit einer wunderbaren EP, bestehend aus vier Stücken, die allesamt gut auf dem Dancefloor angewendet werden können.



Funkhaus Phantoms EP von Quarion auf Tamed Musiq

Und nochmals Ripperton, dieses Mal aber als Herausgeber von erstklassiger Musik. Auf Tamed Musiq erschienen zwei Tracks, die hypnotisierender kaum sein könnten. Sie sind für Produktionen von Quarion eher untypisch, was jedoch beweist, dass sich der in Berlin lebende Musiker in verschiedenen Sphären souverän bewegen kann. Sphärisch wird es auf der Funkhaus Phantoms EP alleweil. Deshalb erstaunt es nicht, dass ‚Knocking At The Door Of The Cosmos‘ und ‚Octagon‘ namhafte Supporter wie Dixon, Kristian von Âme, Midland oder Fort Romeau gefunden haben.



Huracan (Night Talk Remix) von Maiians auf AYM

Dass Lukas Horst alias Night Talk Musik produzieren kann, die unter die Haut geht, wissen wir spätestens seit Solomun auf den Geschmack des Basler Musikers gekommen ist. Sein neustes, ja man wagt schon fast zu sagen „epochales“ Werk ist ein emotionaler Remix auf seinem hauseigenen Imprint.



Sale El Sol von Mirco Caruso auf Hive Audio

Sommerhit gefällig? Mirco Caruso fertigte auf Hive Audio den passenden Soundtrack für jede Freiluftfeier. „Hände in die Luft“-Moment garantiert!




Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.