Kurz bevor wir uns voll und ganz ins Sommerloch stürzen werden, blicken wir nochmals auf fünf hörenswerte Produktionen von Schweizer Künstlerinnen und Künstler aus dem letzten Monat zurück. Dabei sollen die nachfolgenden Musikstücke keineswegs eine Top 5 im eigentlichen Sinne darstellen, sondern schlicht und einfach als „hörenswert“ erachtet werden. Viel Spass damit!


Atlas Remix von Adriatique auf Systematic Recordings

Zehn Jahre nach der Veröffentlichung von „Atlas“ drückten Adriatique dem Klassiker ihren ganz eigenen Stempel auf. Mit ihrem Remix werden die zwei Adrians dem Original mehr als nur gerecht. Kein Wunder, thronte ihr Remix Wochen lang auf dem ersten Platz von Beatport.



Lost Love von Jimi Jules auf Zukunft Recordings

„Lost Love“ ist ein wunderschöner Song, der den Hörer mit einem ausgeklügelten Arrangement völlig fesselt. Tief modulierte Basslines, angenehme Percussion-Elemente und jazzige Vocals machen die Nummer zu einem einzigartigen Ohrenschmaus. Dabei ist diese Wohlfühlnummer zusammen mit „Montreux“ nur ein Vorgeschmack auf Jimi Jules‘ kommendes Album. Vorfreude herrscht!



Alderaan von Animal Trainer auf Leena Music

Mit „Alderaan“ haben Animal Trainer Mitte Juni ihren neusten Volltreffer ins Herzen des versierten Tanzwütigen gelandet. Wie in den letzten Wochen und Monaten (und eigentlich schon immer) typisch für Animal Trainer sind die Tracks „Alderaan“ und „Brone“ gespickt mit Synthakkorden und treibenden Hats.



Alba Mons von Mirko Loko auf Visionquest

Dass der Lausanner Produzent und DJ Musik machen kann, wissen wir schon lange. Mit seinem Debüt auf der renommierten Plattenschmiede von Visionquest schuf Mirko Loko wieder einmal eine gelungene EP für den anspruchsvollen Hörer.



Balkan Remix von Canson auf Underyourskin Records

Schon lange bevor mit Begriffen wie Downtempo und Ethno-Slow-House um sich geworfen wurde, hatte Canson dieses Subgenre der elektronischen Musik für sich entdeckt und perfektioniert. Seine vor sich herschleppenden Tracks und Remixes sind ein Genuss, was sich bei seiner neusten Produktion wieder einmal mehr zeigt.




Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.