Am Freitag, 2. Juli 2021, veröffentlicht Subject To Restrictions Discs das 10. Release mit der «Sundown Explosion EP» von Angelo Repetto. Wir präsentieren den Track «No Access» als exklusive Premiere.

Die Zeit während Corona war (und ist) für viele Musiker*innen und Labels schwierig. Dennoch gelang es dem einen oder anderen Imprint einen Zacken zuzulegen und jetzt, wo es langsam aber sicher wieder zurück in die Normalität geht, sogar ein Jubiläum zu feiern. Zu diesen Labels gehört definitiv das von Dominik André gegründete «Subject To Restrictions Discs». Mit einem feinen Gespür und dem nötigen Knowhow – auch im Background und keineswegs «nur» bei den Releases selbst – mauserte sich STRD zu einer festen Grösse in der Limmatstadt, samt Strahlkraft über die Schweizer Landesgrenzen hinaus.

10. Release als erster Meilenstein

Ruhig, verträumt und mit viel Tiefgang präsentiert sich Angelo Repetto auf dem neusten Release des Zürcher Labels. Eine Reise durch eine hypnotische Traumwelt, in der sich Leichtigkeit und Schwere die Hand reichen. In Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger Nicolas Stocker sind Kompositionen entstanden, die Utopie und Realität verschmelzen lassen.

Es ist bereits das zweite Release Repettos auf dem Label. Nach der «Kamiokande EP», die 2020 erschien, folgt mit «Sundown Expolosion» ein weiteres Meisterstück. Die für seinen Sound signifikante optimistische Melancholie ist wiederum eine durchgehende Komponente der vier Tracks.

Wir präsentieren «No Access» als exklusive Premiere. In den Worten des Labels selbst: Der Track ist der Weg zur nächsten, noch unbekannten Reise.

Die EP gibt es ab dem 2. Juli 2021 bei Bandcamp zum Download und/oder als eine der auf 200 limitierten Vinylscheiben zu haben.


Artikelfoto: Hans-Jakob Mühlethaler

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.