Am 21. Juni veröffentlicht Wildfang Music ihre zweite Various Artist Compilation, aufgeteilt in zwei Teile: Helios und Selene. UBWG präsentiert exklusiv je ein Track der beiden Teile.

Mit dem Näherrücken der anstehenden Festivalsaison gilt es nun auch endlich die eigene Playlist sommertauglich zu machen. Wildfang Music bietet dazu die passende Gelegenheit. Nicht weniger als 28 Tracks von ebenso vielen Künstlerinnen und Künstlern veröffentlicht das in Basel beheimatete Label unter Helios und Selene. Dabei kommt die Namenswahl nicht von ungefähr. Helios, Gott der Sonne, übernimmt die Rolle des Hüters für gemütlicheren und langsameren Downtempo. Selene, Gott des Mondes, beheimatet etwas energievollere Tracks und sorgt somit für den Soundtrack bei Mondschein.

Unsere Beweggründe präsentiert exklusiv je ein Track der beiden Compilations. Zum einen ist das der vor sich herschleppende, aber nicht minder groovige Track «Walking» des deutschen Produzenten Dolph. Zum anderen der auf Selene enthaltene, fast schon mit Ohrwurmqualitäten versehene Track «Tapir» des deutschen Produzentengespanns Youlaike.

Reinhören erwünscht!

Wildfang Music bei Beatport




Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.