(sponsored)


Drumpoet Community. Die Extravaganza in Label. Was diese Zürcher Plattenschmiede präsentiert, hat noch nie enttäuscht. Stets mit dem Hang zu ausgefallenen Produktionen, gehen die Künstler rund um Labelgründer Alex Dallas seit eh und je ihren eigenen Weg. Und das mit Erfolg!

Come Easy heisst die neuste Veröffentlichung der Drumpoeten, welche mit Datum vom 09. Mai erschien und gleichzeitig die erste Single Auskoppelung des bald erscheinenden Albums von High Heels Breaker darstellt. Ganze sechs Titel befinden sich auf der EP, wovon Domenico Ferrari, so HHB bürgerlich, für den einzigen Original Mix verantwortlich ist. Die restlichen fünf Remixe wurden von den namhaften Künstlern David August, Dave Aju, Kalabrese und in doppelter Ausführung Jimi Jules beigesteuert.

Eine bequeme Couch und gute Speakers ist alles, was wir für diesen Titel brauchen. Denn der Original Mix Come Easy lädt wahrlich zum Zurücklehnen und Geniessen ein. Wie auch schon bei Kalabreses Kafi Lied kommen wir in den Genuss von Sarah Palin’s soulvoller Stimme. Im Zusammenspiel mit einer permanent pulsierenden Bassline ergänzt sich diese perfekt.

Remixe möchten wir Jimi Jules‘ und dem Amerikaner Dave Aju‘s hervorheben. Jimi Jules verdüstert mit seinem ersten Mix den Track und macht das Ganze etwas klubtauglicher, während Dave Aju dem experimentellen Original irgendwie einen filmreifen Charakter verpasst.

Viel Spass!

Come Easy auf Beatport
High Heels Breaker auf Soundcloud

Come Easy - High Heels Breaker

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.