(sponsored)


Das Basler Label «LOKD» veröffentlichte vergangene Woche die «Delta»-EP des Duos gázel. Das Release punktet mit fünf spannenden Tracks. AVEM und Arutani steuern der Veröffentlichung je einen Remix bei. Wir haben reingehört.

gázel ist der Zusammenschluss von Lucas Harmon und Julian Schraven – die beiden Künstler punkten mit ihrem aktuellsten Release auf dem Basler Label LOKD und tauchen mit der «Delta»-EP in eine pulsierende und fesselnde Sommer-Geschichte ein. Dabei setzen sie zudem auf musikalische Interpretationen ihrer Werke von Arutani und AVEM. Die fünf Tracks sind eine bezaubernde Reise durch spannende Klangwelten, die energetisch, spannend und unglaublich abwechslungsreich sind.

Ein begnadetes Duo: gázel (Bild: zvg.)

Und so hört sich die «Delta»-EP, erschienen am 29. Juni, an:

Tracklist:

gázel – Delta
gázel – Dry Woods
gázel – One AM Ahead
gázel – Delta (Arutani Remix)
gázel – One AM Ahead (AVEM’s Sunrise Mix)


Die «Delta»-EP von gázel ist am 29. Juni erschienen und unter anderem auf Bandcamp erhältlich und kann auf Spotify gestreamt werden. Mehr über LOKD erfährst Du hier


Quellen: LOKD, gázel, AVEM, Arutani

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.