«Techno zum Foto» war bereits vor drei Jahren ein voller Erfolg. Nun veröffentlichte das dafür verantwortliche Berner Label am 9. Januar zum zweiten Mal ihr Release mit dem aussergewöhnlichen Konzept.

Die meisten von euch erinnern sich sicherlich noch gut an Techno zum Foto, oder? Ein durchdachtes Konzept des Berner Labels Tiefgang Recordings. Der Hausfotograf, der Tiefgang und viele weitere feine Menschen rund um Bern bereits seit 2010 analog ablichtet, Nicu Strobo, stellt eines seiner Fotos ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung. Diese lassen ihrer Kreativität freien Lauf und produzieren einen feinen Track für den Sampler. Das Foto ziert dann das Cover, die Gedanken der Produzenten das Inlay und es entsteht so etwas, dass ein wenig mehr ist als eine handelsübliche Scheibe. Und was einmal funktioniert, sollte man wiederholen.

Der Prozess dauerte diesmal volle zwei Jahre und es entstand im grossen kollaborativen Zusammenarbeiten acht Tracks zu diesem einen Bild. Die Doppel 12″ Vinyl wurde am 9.1.21 veröffentlicht und kann via Bandcamp gekauft werden.


Tiefgang Techno zum Foto
Die Doppel-Vinyl Techno zum Foto II in freier Wildbahn.

Die Tracklist von Techno zum Foto II liest sich locker-flockig von der Zunge:

A1 – Hendrik van Boetzelaer – Chapeau phrygien (501 mix)
A2 – Johanna Knutsson – I sat next to you on the bus!
B1 – Skiclub Toggenburg – Gnu
B2 – asdf – Lost Keys
C1 – Eftn – Floating Spaces
C2 – Lcp – Potential Movement
D1 – Sképson – The Feeling Is Right
D2 – Phrex – MFA

Eines grosses Highlight ist sicherlich der Track «I sat next to you on the bus!» der Wahlberlinerin Johanna Knutsson, welchen sie gleich in ihr Set bei Hör verpackte:

Eine Premiere ist auch der Track von ETFN: Er released mit «Floating Spaces» seinen ersten Track überhaupt. Auch die hauseigenen, fleissigen Produzenten Sképson und mobi / asdf sind auf TZFII vertreten. Letzterer glänzt in der Verfassung seiner Inspiration mit einem achtzeiligen Vers:

Eine Zigarette drehn
Zeug auf den Boden verstreut
Bücken, Blutdruck hoch
Sorry, wo waren wir?
Eine Zigarette drehn
Ah genau, voll spannend
Hier, ein Filter
Wo sind jetzt meine Schlüssel?

mobi / asdf zu seinem Track «Lost Keys»

Ihr seht es gibt viel zu Entdecken und ich bin mir fast sicher, dass ihr als erstes die acht Tracks hören wollt. Voilà:

Kauft die Platte, feier sie Zuhause und Tiefgang wird die dicke Release-Sauvage zu gegebener Zeit nachreichen – das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche oder dass der Dachstock dann ausverkauft sein wird. Amen.

Techno zum Foto II auf Bandcamp


Fotos im Artikel: Tiefgang / Nicu Strobo

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.