Als unsere Seite noch in ihren Kinderschuhen steckte, war es schon immer ein Wunsch von uns jeden Monat eine Top 10 von den feinsten elektronischen Musikperlen zu veröffentlichen. Weil wir aber nicht willkürlich irgendeine eine Bestenliste erstellen möchten, nehmen wir Monat für Monat die most charted, also meist gecharteten Tracks von verschiedenen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern. Dabei versuchen wir selbstverständlich jeden Monat so viele Schweizer Charts wie nur möglich zu berücksichtigen.

Der erste Rückblick in Form unserer Top 10 gehört heute dem Oktober. Neben Adriatique, Benja & Reto Ardour sowie Isolated Lines schaffte es auch Hive Audio mit einem Release in die Liste der am häufigsten gecharteten Tracks des vergangenen Monats.

Check it out!


1.) Rollox (Original Mix) – Adriatique // Diynamic


2.) Y.O.U.D. (Original Mix) – Culoe De Song // Innervisions


3.) Slayer (Original Mix) – Smash TV // Hive Audio


4.) Can’t Do Without You (Original Mix) – Caribou // City Slang


5.) Cognition (Original Mix) – Benja & Reto Ardour // Audiomatique Rec.


6.) All I Need (Roman Flügel Remix) – Daniel Avery // Phantasy


7.) Fallen Lead Showers (Original Mix) – Sable Sheep // Desolat


8.) Rumble (Original Mix) – Nu Tone // Innervisions


9.) Curve Ball (Original Mix) – Ross Evans // Clarisse Rec.


10.) Stride (Original Mix) – Isolated Lines // Creaked Rec.


Folgende Charts wurden berücksichtigt: Adriatique, Animal Trainer, Beda, Benja, Carlos Russo, Chronophone, David Eye, DBMM, Deneha, DJ Le Roi, Drompojke, El Alusinante, Garance, Isolated Lines, Jimi Jules, Marc D’Arrigo, Marc Loin, Mendo, Mercury, Mimetic, Nemelka, Opuswerk, Plastique de Rêve, Reto Ardour, Ripperton, Rodri, se-te-ve, Steve Cole, Storlon


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.