(sponsored)


Am 25. April eröffnet an der Kurzgasse 4 eine neue Lokalität die Türen: Unter dem Namen «Raedli» soll hier ein Ort des Zusammenkommens entstehen. Jeweils am Freitag und Samstag soll zudem zu elektronischer Musik getanzt werden.

An der Kurzgasse 4 eröffnet am 25. April eine neue Lokalität die Türen: Das Raedli. Gemäss der Macher:innen sei das Raedli ein Ort des Zusammenkommens, ein Ort, um gemeinsam eine gute Zeit zu erleben. Jeweils am Freitag und Samstag soll zudem zu elektronischer Musik getanzt werden. Bis vor kurzem war am Standort noch der Sender (GDS.FM) beheimatet, der erst Mitte April 2024 seine Türen schliessen musste. Hier gehts zur Mitteilung.

Die Neueröffnung des Raedli erfolgt nun nur kurze Zeit später – so kommunizierten die Macher:innen, dass sich die Infrastruktur nun laufend verändern werde – in Zusammenarbeit mit den Menschen, welche die Lokalität besuchen werden. Ein Ongoing-Process also. Nach dem Motto ‘s’Raedli neu erfinde’ können Ideen für die Umgestaltung eingreicht werden. Diese werden dann beraten und während der einmonatigen Umbauphase im September umgesetzt. Geplant ist die Wiedereröffnung im neuen Kleid im Oktober 2024. Bis dahin wird während des laufenden Beriebs getüftelt, ausprobiert und verbessert.

Du willst mehr über das Raedli erfahren oder sogar als aktiver Teil bei der neuen Ausrichtung des Raedli beitragen? Weitere informationen sind auf der Raedli-Website zu finden oder auf Instagram.


Line-Up Freitag, 26. Mai 2024: Gigi Gonzales, Ken Benovi
Line-Up Samstag, 27. Mai 2024: Samstag Tunichgut, LYNX
Bar jeweils ab 17:00 Uhr, Club ab 23:00 Uhr


Quellen: Raedli, iamorazio (Beitragsbild)

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.