Der Sender macht wieder auf! Naja, also zumindest ein bisschen. Auch wenn noch keine Events stattfinden können, ist die Clubbar an der Kurzgasse ab sofort wieder geöffnet.

Selbstverständlich gehen und gingen in den letzten Tagen neben dem Sender auch noch viele weitere Bars (und natürlich Restaurants) wieder auf. Doch da der Sender ein wichtiger Knotenpunkt für das Zürcher Nachtleben ist, freut uns das speziell.

Denn jedes verkaufte Bier hilft dem Lokal, den Sommer finanziell durchzustehen, bis Events wieder erlaubt sind. Konkret öffnen sie fünf Tische im Garten, drei in der Bar und die zwei Holzbänke vor dem Haus für je maximal vier Personen. Wie sich das anfühlen wird? Höchstwahrscheinlich etwas eigenartig. Dafür gibt’s jetzt Frozen Negronis und natürlich alle anderen Drinks.


Die Chrigis & Co. mixen endlich wieder feine Drinks und reichlich „Freddie The Frogs“

Auch wenn im Sender selbst noch keine Musik gespielt wird, kann man in der Bar und natürlich auch online stets am wunderbaren Programm vom hauseigenen Radiosender (oder umgekehrt?) GDS.FM lauschen. Die musikalischen Inhalte vom Zürcher Radio Gegen Den Strom haben in den letzten Wochen alles andere als abgenommen – ganz im Gegenteil. Zum Programm geht’s hier.

Na dann – der Sender hat also wieder jede Woche von Mittwoch bis Samstag (17.00 – 24.00 Uhr) geöffnet. Eine perfekte Gelegenheit für das Feierabendbier, den pre-Dinner Cocktail, den Guetnachtschlummi und natürlich um die lokale Musikszene zu unterützen.


Zäme im Garte eis Trinke – ab jetzt wieder möglich!

Übrigens: Es wird empfohlen, die Plätze im Voraus telefonisch zu reservieren, um die Gäste vorschriftengerecht im Überblick zu behalten. Das kann man hier oder per Telefon unter 078 895 59 89 tun.

Cheers! (und schön bisch zrugg, liebe Sender!)


Fotos: Sender auf Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.