(sponsored)


Vom 24. November bis 23. Dezember wird das ehemalige Sexkino «Roland» erneut zum Club. Bis Weihnachten lädt der PopUp-Club zu insgesamt zwölf Clubnächten. Ab dem Jahr 2025 soll die Location dann fix auf der Zürcher Clubkarte als Institution für elektronische Musik auftreten.

Grosse Neuigkeiten, welche diese Woche im Tages Anzeiger publiziert wurden. Alex Dallas, Betreiber und Mitinhaber des Clubs Zukunft, wird das ehemalige Sexkino «Roland» an der Zürcher Langstrasse ab 2025 pachten. Ab dann soll der Club nicht nur während der Adventszeit für elektrisierende Momente sorgen. Im Gespräch mit dem «Tagi» meint Dallas, dass «der vielfältigen und bunten Zürcher Musikszene nach wie vor eine Art Zuhause» gegeben werden müsse. Für Alex Dallas könnte es so zu einem mehr oder weniger fliessenden Übergang kommen, weil die Zukunft, trotz Mietvertragsverlängerung um ein Jahr, ab März 2025 seine Pforten schliessen muss.

Zwölf Clubnächte während der Adventszeit

Bevor es aber soweit ist, tritt das «Roland» während den nächsten fünf Wochenenden als PopUp-Club auf. Getanzt wird Freitag und Samstag jeweils ab 22:00 Uhr bis in die frühen Morgenstunden, wobei der Eintritt bis 23:00 Uhr gratis ist. An den letzten zwei Wochenenden vor Heiligabend öffnet der Club zudem am Donnerstag. Für die Musik sorgen alte Bekannte aus der Limmatstadt sowie fein selektierte Gäste aus dem Ausland.

Das gesamte Programm gibt’s wie immer in unserem Eventkalender zu finden. Am Opening-Wochenende wird Folgendes serviert:

Freitag, 24. November, ab 22:00 Uhr

Line-Up: Carla Durisch, Dejan, Ronny Grauer


Samstag, 25. November, ab 22:00 Uhr

Line-Up: Acid Flora, Daughter In Law, Nici Faerber


Artikelfoto: Roland (Instagram)

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.