Man kennt ihn schon lange für seine verrückten Ideen. Nun hat sich Klaus etwas ganz Spezielles in Zeiten der Corona-Krise einfallen lassen: er verkauft heute Eintritte für morgen!

Die neue Situation mit dem nationalen Shutdown erfordert neue Massnahmen. Ganz klar. Das hat auch unser lieber Freund Klaus von der Langstrasse bemerkt. Aus diesem Grund lanciert der Hausherr des sympathischen Clubs im Herzen des «Chreis Cheib» sogenannte Mehrfahrtenkarten. Was das heisst? Kaufe dir jetzt ein Eintrittsabo im Wert von 50.- oder mehr Franken und sichere so den Betreibern ein gewisses Grad an Liquidität für die nächste Zeit.

Wir als Unsere Beweggründe sind froh, dem Klaus in unserem Webshop Asyl anzubieten. Hier kannst du ganz einfach deine Extrafahrten lösen und mit Twint oder Kreditkarte bezahlen (vergiss bitte Namen und Adresse nicht). Vorausgesetzt ist natürlich, dass du Freund vom Klaus bist.

Nach Zahlungseingang erhältst du schon bald Post und kannst dich (hoffentlich) bald schon wieder bei Klaus austoben – den Eintritt hast du ja schon berappt. Hier geht’s zur offiziellen Meldung:



Foto: Klaus (zur Verfügung gestellt)

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.