Der Kanton Zürich verkündete heute anlässlich einer Pressekonferenz die neusten Schritte ihrer Corona-Massnahmen, welche ab dem 15. Oktober 2020 gültig sind. In den Innenbereichen der Clubs dürfen sich zwar immer noch 300 Personen aufhalten. Eine Masken-Obligatorium gilt nun aber bereits ab 30 Personen.

Hier die neusten Massnahmen (ab 15. Oktober 2020) in der Übersicht:

  • Maskentragepflicht überall dort, wo die Abstände nicht eingehalten werden können.
  • Ab 30 Personen gilt eine Maskentragepflicht
  • Kapazität nach wie vor max. 300 Personen
  • Kontakt-Tracing nach wie vor obligatorisch

Grundsätzlich bedeutet dies für alle Clubs des Kantons Zürichs: Maske auf! Einige Clubs begnügten sich bis lang mit der Obergrenze von maximal 100 Personen, um einer Maskenpflicht zu entgehen. Nun sind auch sie von den neuen Massnahmen betroffen, so dass ab dem 15. Oktober in allen Zürcher Clubs eine Maske getragen werden muss.


Was denkst du über die neusten Massnahmen? Und wie soll es weitergehen?

Schreib uns doch eine Mail an fred@ubwg.ch – wir sind gespannt!


Foto: Secret London

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.