(sponsored)


Das kommende Wochenende hat es faustdick hinter den Ohren. Um in dem schier endlosen und dicken Dschungel an Events in den nächsten drei Tagen den Überblick nicht völlig zu verlieren, hat sich HS12 Mitgründer Azad durchs Dickicht geschlagen, und euch seine persönlichen Top-Picks herausselektiert.

Und so sehen Azad’s Pläne fürs Wochenende aus:


Langstrasse Chilbi im Klaus

Freitag, 26. November, Abend

Ja, mein Wochenende beginnt diese Woche tatsächlich erst am Freitag. Muss mir meine Kräfte nämlich gut einteilen, weil natürlich wieder viel Tolles und Vielfältiges los ist in unserer Lieblingsstadt an der Limmat. Das Ganze beginnt in der guten Stube von Klaus. Die Jungs von R.U.N.D übernehmen für diesen Freitag das musikalische Abendprogramm und das freut mich natürlich ungemein. Ruben, Dani und Natch wissen einfach wie man Lust auf ein langes Wochenende macht und harmonieren offensichtlich, da ja eingespieltes Team – gute Laune garantiert.

Line-Up: Dani Posada, Ruben Coslada, Natch


Drei sind keine(r) zu viel in der Bagatelle

Freitag, 26. November, Nacht

Gleich zwei Gehminuten weiter geht’s dann ins Bagatelle zu «Drei sind keine(r) zu viel». Nein, nicht nur der Name ist interessant. Das Line-Up ist ebenfalls ziemlich rund (Wortwitz on point), denn mit Squep, Gigi Gonzalez, Ken Benovi und Erika Fatna überzeugt das Bagatelle wieder mit sackstarken Locals hinter den Decks. Insbesondere auf Squep freu ich mich seit dem Chateau, wo ich ihn das erste Mal gehört und miterlebt hatte. Qualitative Musik und er bringt sie einfach rüber. Für mich wird das wohl endlich mal das erste Mal im neuen Bagatelle. Hab‘ nur Gutes gehört – mal schauen ob’s stimmt.

Line-Up: Squep, Erika Fatna, Ken Benovi, Gigi Gonzales


SIHL RECORDS S.R.W. Edition in der Büxe

Freitag, 26. November, Nacht (aber noch später)

Zu geeigneter Zeit geht’s dann zum Schluss noch zum Mister Sihl Records in die gute alte Büxe. Andreas Ramos spannt dort zum zweiten Mal sein neues Vinyl-only-PartyLabel «Sihlrecords S.R.W. Edition» über den Abend und ich bin ebenfalls gespannt. Weil Ramos ein Musikdigger, wie kein anderer ist, ist für mich der Name des Events praktisch ein Gütesiegel. Dass die DJs und Musikauswahl on point sind, ergibt sich somit fast von selbst.

Line-Up: Sauna, Fint, DJ Figi, Andreas Ramos, Beda, Eric!, Sid


US TROTZ X KONTRASTKOLLEKTIV in der Amboss Rampe

Samstag, 27. November, Abend

Nach viel genügendem Schlaf und einem entspannten Samstag geht’s dann am Abend auf einen Sprung in die Amboss Rampe. Meine Lieblings-Techno Jungs vom Label «Us Trotz» organisieren da nämlich was ganz Heisses. Zusammen mit «Kontrastkollektiv» stellen sie wohl die Amboss Rampe auf den Kopf. Wurde auch mal Zeit, denn die legendäre Ex-Hauptbasis des «US-Trotz»-Kollektivs war bis vor kurzen nur wenige Meter neben der Rampe. Seit unserer gemeinsamen «Gits en 3er?»- Party im Hive bin ich sowieso Fan von den Jungs und Mädels des Labels. Grinsende Gesichter, warme Umarmungen zur Begrüssung und donnernde Bässe finden immer den Weg an ihre Parties.

Line-Up: BLK Jesus, Chenix, Alexious, Jelena


Club Dihei : Instant Replay in der Photobastei

Samstag, 27. November, Nacht

Nach einer gehörigen Portion Techno gehts wenige Gehminuten weiter zur zweiten Station an diesem Samstag. Denn Unsere Beweggründe organisiert selbst was in der magischen Location der Photobastei. Dass UBWG für Vielfältigkeit und Kultur steht, merkt man wohl auch an dieser Party. Auch wir waren Teil des «Club Dihei» während dem Lockdown vor einiger Zeit und schätzten die Plattform und die Leute dahinter sehr. Dass ihnen auch in Realität die Qualität und Vielfalt wichtig ist, sieht man wohl an ihren erfahrenen und gut ausgewählten Acts für den Abend.

Line-Up: Die Galoppierende Zuversicht (live), Andreas Ramos, Andrej, Okvsho (DJ Set), Rumlaut, Snur & Will Selber, Timoteo, Playlove


SCHLUMMI mit Martha van Straaten in der Büxe

Sonntag, 28. September, Abend

Nur zwei Stationen am Samstag, denn am Sonntag gibt’s noch einen potenziellen Kandidaten. Eigentlich hab‘ ich ja Uni am Montag früh, aber Schlummi holt mal für einen kurzen Absacker die Martha von Straaten nach Zürich. Musikalisch kennengelernt habe ich die Dame über eine Freundin. Sie schickte mir ihr Set vom Fusion Festival 2015 und ich war begeistert. Und jetzt, wo sie quasi nebenan spielt, muss man sie ja fast hören gehen. Schlummi für den Abschluss und der Montag kann kommen!

Line-Up: Martha van Straaten, Acid Flora, Akra Ondo


Das Format „Unterwegs mit“ dreht den Spiess um und erkundigt sich jeweils Mitte der Woche nach dem Wochenendprogramm der Nachtschwärmer*innen – dann, wenn die Nachwehen des vergangenen Wochenendes verschwunden sind und die Vorfreude auf die bevorstehenden Tage wieder steigt.


Artikel Foto: ubwg.ch / zvg.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.