(sponsored)


Während vorletztes Wochenende unzählige Musikliebhaber in Richtung Deutschland ans Fusion reisten, wagte sich Unsere Beweggründe ans diesjährige Awakenings Festival in Amsterdam. Verbunden mit einem ein bis zwei tägigen Stadtbummel in Amsterdam, besuchten wir am Wochenende das daytime-only Event etwas ausserhalb der Stadt. Mit zwei Hauptbühnen, vier riesigen Zelten sowie zwei kleineren Bühnen bot das Festival Platz für über 35‘000 Besucher und liess deren und unsere Herzen im nu höher schlagen.

www.awakeningsfestival.nl

Hier ein paar Impressionen:

Awakenings Festival 1Eine der beiden Hauptbühnen auf der unteranderem Luciano, Sven Väth und Joris Voorn spielten.

Awakenings Festival 2
Die Jupiler Stage: Wieso eine Bühne in Holland nach einem belgischen(!) Bier benannt werden muss, wissen wir immer noch nicht.

Awakenings Festival 3Die zweite Hauptbühne im Bunde: Konfetti und Pyros inklusive.

Awakenings Festival 4Wegweiser zeigen wo’s lang geht.

Awakenings Festival 5Maya Jane Coles heizt der Area Y mächtig ein.

Awakenings Festival 8Auch während eines Technofestivals feuern die fussballverrückten Holländer ihre Mannschaft im Achtelfinale gegen Mexiko an. Zum Glück gewannen die „Oranje“, was der Stimmung zusätzlichen Schub verlieh.

Awakenings Festival 7Grosser Andrang fürs Achtelfinalspiel Mexiko vs. Niederlande.

Awakenings Festival 10

Sven Väth hinter den Decks.

Awakenings Festival 9

Und zu guter letzt möchten wir euch den offiziellen Aftermovie des Awakenings Festivals 2014 nicht vorenthalten:

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.