(sponsored)


Der Sonntag ist in der Schweiz bekanntlich ein Ruhetag. Nicht so für Zürcherinnen und Zürcher. Seit geraumer Zeit werden am Ruhetag diverse Feste gefeiert; sei es in Form von Afterhours, Day-Dance oder einer normalen Clubnacht. Für die Nimmermüden, welche Freitag und Samstag nicht genügen, kommen hierfür drei hochkarätige Events in Frage.

Zum einen lädt der Kauz seinen guten Freund Styro2000 zum Tanz ein. Was für Nächte wir schon mit dem Sonnabendvater erleben durften und was für eine Nacht diese sein wird! Dabei hat der Kauz schon zig mal bewiesen, dass das Nachtleben schon vor Mitternacht beginnen darf. Deshalb fängt die Party schon um 21:00 an, wobei der Tanzende sich dennoch auf volle sieben Stunden pure Magie freuen darf.

Wer vorher noch den Tag mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet anfangen will, soll sich an die Langstrasse zum Bagatelle begeben. Die Partyreihe „Deep Impact“ verabschiedet sich frühzeitig ins neue Jahr und möchte 2016 noch ein letztes Mal die Sau rauslassen. Deshalb ist nicht nur die Afterhour Session bis zur Mittagszeit zu beachten, sondern auch die Nacht davor. Wo der Langstrassenclub erwähnt wird, ist der Name Strumberg nie weit. Mit einem Hauch von Tribal in ihren Sets, begeistert „Baggis“ Resident DJane die ganze Stadt. Strumberg wird sowohl an der Clubnacht als auch an der darauffolgenden Afterhour hinter den Decks stehen. Matija, JJ, Andi und Nold sind ebenfalls mit von der Partie.

Als letzten, sonntäglichen Tipp wäre da noch die Wundertüte im Hive. Zurück aus der Sommerpause sorgen Van Siegertstein, Oliver Aden & Luis Cruz, Don Ramon und San Marco sowie die Wundertüten-Macher Bonny & Clyde für einen höchst musikalischen Sonntag im Zürcher Bienenstock.

Auf einen musikalischen Sonntag!



Titelbild: Kauz’s offizielle Facebook-Seite

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.