Am letzten Montag, 11. Juni 2018, war es endlich soweit: Watergate Records veröffentlichte eine Woche nach der Übertragung des Live-Streams die erste Watergate Compilation 2018. Jimi Jules, gross geworden und gefördert im renommierten Zürcher Club Zukunft, ist mittlerweile weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus bekannt. Veröffentlichungen auf Labels, wie dem am Main liegenden Cocoon oder auf Innervisions, unterstreichen seinen gestiegenen Stellenwert.

Die Watergate 24 Compilation besteht aus 13 Eigenkreationen, die in diesem knapp 90-minütigen Mix über mehr als die Hälfte ausmacht. Jimi Jules‘ Auswahl beinhaltet einige sehr aktuelle, interessante und zum Teil auch noch unveröffentlichte Tracks. Watergate Records wird ein Grossteil dieser Produktionen noch in diesem Jahr herausbringen. Zwei EP’s („Abandoned Soul“and „Midnight Juggernaut“, ein Recondite Mix sowie eine geplante Releasetour werden demnächst folgen. Neugierige finden unten die gesamte Tracklist.

Download Watergate 24 bei Beatport
Stream bei Spotify
CD bei Watergate



Jimi Jules on Soundcloud

Jimi Jules on Facebook

Tracklist:

  1. Jimi Jules – Gare de Lion (exclusive)
  2. Porn Sword Tobacco – B1
  3. Keope – Caldo (Live At The Attic)
  4. Jimi Jules & Domenico Ferrari – Parkuhr (exclusive)
  5. Frankey & Sandrino – Ways Of The Sun feat. Ia Oeberg (Jimi Jules Remix)
  6. Jimi Jules – Abandoned Soul (exclusive)
  7. Life on Planets – An Altered Story (Lil Tony Remix) (exclusive)
  8. Quarion – Bristol Grid (Jimi Jules Update) (exclusive)
  9. Aphex Twin – IZ-US
  10. Upercent – Pulsacions (Jimi Jules Remix)
  11. Azimute – We Are The Sound (Azimute 2017 Trippy Edit) / Quarion – The Greater Of Two Evils
  12. ÂME – 119 BPM (Jimi Jules & Jesaya +4 BPM Update) (exclusive)
  13. Jimi Jules – Equinox
  14. Egopusher – Flake (Jimi Jules Remix) (exclusive)
  15. Jimi Jules – Midnight Juggernaut (exclusive)
  16. DJ Koze – First Snow
  17. ED ED & Petja Virikko – Sundroina feat. Jinadu (Jimi Jules Remix) (exclusive)
  18. Kalabrese – Feeding Me With Sun feat. Khan (Jimi Jules Remix) (exclusive)
  19. Ripperton – Meteorhytme
  20. Jimi Jules & Lee Jones – Lines feat. Fink (Jules’ Interstellar Interpretation) (exclusive)

Titelbild by Jimi Jules Facebook Page



Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.