(sponsored)


Kürzlich veröffentliche Naturklang das gesamte Line-Up für die grosse Jubiläumsfeierei im Landesmuseum vom 24. und 25. September. Mit THE CASTLE lädt das Label Ende September zur zweitätigen Sause in den historischen Gemäuern, direkt am Zürcher Hauptbahnhof. Neben Dixon, Agents Of Time und dem Rumpelorchester rund um Kalabrese, warten weitere Highlights auf die Besucher*innen. Und: Wir haben es uns nicht nehmen lassen, uns mit den Macher*innen über die vergangenen 10 Jahre zu unterhalten.

10 Jahre ist es her, als Naturklang unter einer Autobahnbrücke zum ersten Mal von sich reden machte. Was in rauem, urbanen Ambiente begann, findet eine Dekade später in einer historischen und wunderschönen Location mitten im Herzen von Zürich statt: Das Landesmuseum wird zur Naturklang Geburtstags-Location. Zwei Tage Musik, Food und eine einzigartige Atmosphäre.

Qualität stehe bei Naturklang seit jeher an erster Stelle, so Gründer und Geschäftsführer Felix Ruoff. Man verfolge stets höchste Ansprüche – von der Auswahl der Künstler*innen, über das Soundsystem, bis hin zu den Drinks und der Menükarte.  

Der hohe Qualitätsanspruch habe sich über die Jahre bewährt. So zog Ruoff mit seinem Team durch die Schweiz – stets auf der Suche nach den ausserordentlichsten und schönsten Locations: Von der Schatzalp in Davos, über das idyllische Ufer des Lago Maggiore’s bis hin zum Uto Kulm in Zürich. Wir haben mit dem Gründer anlässlich des bevorstehenden Jubiläums einige Worte gewechselt.

Felix, Naturklang hat sich über die Jahre eine einzigartige Stellung erarbeitet – wie lautet das Geheimrezept? 
Quality first! Wir arbeiten seit 10 Jahren nur mit ausgewählten Venues und Artists. Wenn die Qualität an erster Stelle steht, ist das meist sehr aufwändig und auch teuer, langfristig zahlt es sich aber in jeden Falle aus.

Das Team rund um Felix Ruoff im Kraftwerk Zürich (Bild: zvg. Naturklang).

Was sind deine persönlichen Highlights aus 10 Jahren Naturklang?
Ich denke jeder in unserem Team hat sein eigenes Highlight, genauso wie jeder Gast von einem anderen Event schwärmt – entweder vom magischen Mountain Festival oder eben vom Dolder Bad, von THE POOL oder auch THE BEACH im Tessin. Natürlich sind die Uto Kulm Partys mit der Keinemusik-Crew unantastbar. Meine Lieblingslocation ist und bleibt aber THE LAGOON am Walensee, da dort die Natur einfach am schönsten ist und die Location eine kleine Herausforderung ist, da oft Stürme aufkommen. Aber das macht es für mich einfach noch interessanter.

Werfen wir einen Blick nach vorne – was bringt die Zukunft für Naturklang?
Wir machen stets weiter – ob vor, während oder nach Corona. Die Strategie bleibt dieselbe. Wir wollen den Menschen eine atemberaubende Kulisse bieten, mit der höchsten Qualität in Sachen Line-Up, Soundsystem oder was die Crowd anbelangt. Zu uns kommt man um sich wohl zu fühlen, die Sau rauszulassen, und die Alltagssorgen zu vergessen. Dieses Jahr haben wir eine Gang runtergeschaltet und ein paar Venues auf 2023 verschoben. Wir waren überglücklich, als wir das Landesmuseum zugesprochen bekommen haben. Ein Ritterschlag, im wahrsten Sinne des Wortes! Wir wollen uns selber nicht die Show stehlen und stärken deshalb den Fokus auf unser 10-jähriges Jubiläum. Langfristig geht es darum, unsere Venues schweizweit zu verankern und jährlich spezielle Events auf die Beine zu stellen. Dabei legen wir den Fokus auf den Roten Faden, das Programm soll in Einklang mit der jeweiligen Location stehen.

Was steht für die kältere Jahreszeit an? 
Im Winter konzentrieren wir uns auf die nächste Sommer-Season und werden in unserer Home Base, dem Zürcher Kraftwerk, einige tolle Acts haben. Nebenbei wird es noch den einen oder anderen Hidden-Event geben und zu Beginn des Jahres lancieren wir THE CONCERT, mit einem grandiosen Live-Act. Mehr dazu bald!

Danke, Felix! 


Mit THE CASTLE soll die Erfolgsgeschichte nun fortgesetzt werden. Keine Überraschung also, trumpft das Label an der zweitägigen Jubiläumsfeierei mit dem einen oder anderen Special auf: So wird Innervisions-Mitgründer Dixon am Samstag ein exklusives Extended-Set spielen. Agents Of Time bringen am selben Tag eine Premiere nach Zürich: Die beiden DJ und Produzenten, die sich mit ihrem Melodic-Techno zu festen Grössen in der Szene gemausert haben, spielen erstmals ihr neues Live Set, welches diesen Winter rauskommt! Ihre symbiotische Energie bringt einen einzigartigen Vibe auf den Dancefloor. Nicht fehlen dürften dabei die Naturklang-Residents Patrischa und Gianni.

Am Sonntag stehen The Blaze auf dem Programm. Das französische Duo kehrt auf die Bildfläche zurück, nachdem es 2018 nach seinem gefeierten Debüt ‚Dancehall‘ kurzerhand wieder in der Versenkung verschwand. Mit ihrem Sound warten auf die Gäste minimalistische Melodien, gepaart mit einer gepitchten Männerstimme. Support erhalten sie am Sonntag von Kalabrese und seinem Rumpelorchester, Damian Lazarus und der Band Iron Mayhem, die ebenfalls live performt.

Das gesamte Programm und die Möglichkeit auf 2×2 Tickets gibt es nachfolgend.


THE CASTLE
24. & 25 September 2022, jeweils 17-23h // Landesmuseum Zürich

Line-Up Samstag: Dixon, Agents Of Time (live), Patrischa, Gianni
Line-Up Sonntag: The Blaze (DJ Set), Damian Lazarus, Kalabrese & Rumpelorchester (live), Iron Mayhem (live)

Tickets für THE CASTLE sind hier erhältlich.


Wir verlosen 2×2 Tickets für THE CASTLE. Um an der Verlosung teilzunehmen, brauchst Du uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „THE CASTLE“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag, 16. September 2022, 16 Uhr, per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Fotos: zvg. Naturklang

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.