Promo

Am letzten November-Wochende (29. und 30. November) schmeissen die Verantwortlichen vom SpaceMonki einen gewaltigen Rave in St. Moritz. Das astreine Line-Up wird angeführt von Âme und Claptone und findet in einer wunderschönen Location statt.

Das Reine Victoria Hotel in St. Moritz gehört definitiv zu den eleganteren Adressen der Gegend. Kaum jemand hätte gedacht, dass man in solch einer schönen Location einmal zu deftigen Beats tanzen kann. Doch die zweite Ausgabe des Antinomy Daytimer (die Premiere fand auf dem Zürcher Üetliberg statt) ermöglicht das nun.

Schwierig ist es, das Hotel mit Worten zu beschreiben. Deshalb haben wir hier ein Bild reingepackt, um das Ganze zu veranschaulichen:

Die Stühle kommen weg, die ravenden Massen kommen hinein. Schön!


Natürlich aber, wie ist man es sich von den Veranstaltern nicht anders gewohnt, ist das Line-Up ein absolutes Highlight. Weil es aufgrund der Breite der Künstler*innen unfair wäre, diese einfach aufzulisten, hier zu allen ein paar passende Worte zu den Headlinern.

«Âme» bedeutet auf Französisch Seele, und Seele hat’s in der Musik der beiden deutschen Produzenten ziemlich viel. Nicht zuletzt deshalb gehören sie zu den grössten Namen ihres Genres und bespielen die halbe Welt.

Wer Claptone ist, weiss man nicht so genau, aber dass man ihn liebt, das weiss man. 2013 haute er seinen Hit «No Eyes» heraus und seither geht’s aufwärts. Mittlerweile hat er seine eigene Partyreihe auf Ibiza – sagt das genügend aus?

Giorgia Angiuli ist eine unglaublich talentierte Musikerin und stellt das auch seit Jahren als elektronische DJ und Produzentin unter Beweis. Umso mehr darf man sich bei ihr auf ein ausschliesslich live gespieltes Set freuen.

Die zweite Frau unter den Headlinern ist Lilly Palmer. Die Holländerin hat bereits auf SpaceMonki Records releast und gehört deshalb schon fast zu den Locals. Ist sie aber nicht, weil: internationaler Durchbruch erreicht, geile Sets, geile Sache, grosse Ehre sie in St. Moritz dabei zu haben!

Karotte, der Altmeister, ist schon seit Jahrzehnten unterwegs und kaum einer bringt so viel Erfahrung mit wie er. Dazu weiss der Deutsche wie man die Schweizer beglückt, schliesslich verbringt er jährlich seine Skiferien im Bündnerland und ist genauso oft hier zu hören.

Der französische Ausnahmemusiker Worakls war vor ein paar Jahren zum ersten Mal in der Schweiz, und seither wird er ständig wieder verpflichtet. Seine Produktionen heben sich von der gesamten Konkurrenz ab. Das macht seine Live-Sets schlichtweg einzigartig. Wer’s schon mal gehört hat, der/die wird das bestätigen.

Last but not least: Über Township Rebellion kann man nicht viel sagen. Denn die beiden sind wirklich einfach Rebellen. Ihr intergalaktischer Sound ballert allen um die Ohren, wie jedes Jahr auf der Turmbühne der Fusion oder Ende November in St. Moritz.


Der Rave beginnt bereits mit der Pre-Party am 29. November im Vivai Dance Club in St. Moritz. Ab Samstag, den 30. November geht’s dann von 12:00 Uhr bis 02:00 Uhr im Hotel Reine Victoria zur Sache, bevor die Veranstalter wieder zur Afterparty im Vivai Dance Club einladen.

Es gibt noch Tickets für das Happening zu kaufen und zwar hier. Dazu bieten die Veranstalter mehrereTicket-Packages an, welche für den absoluten Komfort sorgen. Festival-Tickets, Afterparty, Hotel-Übernachtung und Carfahrten – alles ist dabei. Eine Übersicht darüber gibt’s ebenfalls hier.


Bilder: SpaceMonki auf Facebook


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.