Während sich das Aprilwetter seinen alljährlichen Spass mal wieder gönnt und Frau Holle ihre Flocken bis ins Flachland fallen lässt, kleiden sich einige von uns warm ein und hoffen auf den langersehnten Festivalsommer. Andere wiederum machen das Beste aus der Situation, verkriechen sich an heimeligen Orten und tanzen sich die Sohlen heiss. Und was eignet sich dazu besser, als das wohl gemütlichste Wohnzimmer der Stadt?

Das Wetter dürfte nur einen nebensächlichen Grund spielen, um am Samstag bei Tante Frieda einzukehren. Gorge, seinerseits Labelkopf von 8Bit Records, ist nicht zum ersten Mal in der Büxe zu Gast und weiss genau, wie er den musikalischen Zauber im Wohnzimmer entfachen kann. Seine Produktionen überzeugen genauso wie auch seine Dj-Sets mit einer Mischung aus verträumten Melodien und treibendem, energieerfülltem Techhouse. Support kommt von den lokalen Helden Andreas Ramos, Fabio Siverino und Pasci, die immer für eine angenehm hohe Raumtemperatur sorgen. Und auch wer bei seiner nächtlichen Nikotindosis nicht auf gute Musik verzichten möchte, wird fündig: F.E.M. hostet den Salon und bietet ganz im Sinne ihrer Vorliebe für elektronische Live Performances Comfortnoise Ploy auf, die mit Turntables, einem Mikrofon und dem legendären Roland Space Echo den Begriff der elektronischen Musik neu definieren.

Also packt gutes Schuhwerk ein, denn der Zauber wird auch eure Sohlen zum Glühen bringen.

Auf die Sohle in der Frieda’s Büxe auf Facebook




Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.