Der deutsch-italienische Ausnahmemusiker kommt anlässlich seiner Europa-Tour nach Zürich. Mit seinem neuen Album «D’ANGELO» im Gepäck, bespielt er diesen Sonntag den Festsaal des Kaufleuten.

Auch wenn er irgendwie noch immer zu den jungen gehört, sollte David August mittlerweile allen Fans der elektronischen Musik seit Jahren ein Begriff sein. Bereits mit 17 Jahren veröffentlichte er seinen ersten Remix für Oliver Koletzki auf «Stil vor Talent», wo er kurz darauf auch seine erste EP herausbrachte. In den darauffolgenden Jahren erschienen diverse Produktionen sowie sein Debut-Album „Times“ auf Solomuns «Diynamic». Sein Durchbruch schien nun eindeutig zu sein, spätestens aber durch den internationalen Erfolg seiner 2014er-EP «Epikur» wurde dies bestätigt.

Schon längst spielt August keine DJ-Gigs mehr. Lieber präsentiert er sein musikalisches Talent und seine Eigenproduktionen als Live-Sets. Auf der ganzen Welt bringt er die Menschen mit seinen Produktionen zum Tanzen, egal ob auf riesigen Festivals oder kleinen Club-Gigs. Seine Mischung zwischen Down-Tempo und Techno sowie Gelassenheit und Intensität bleibt einzigartig und zeichnet ihn aus. Ein bestes Beispiel dafür ist sein Boiler Room Live-Set:



David August wäre nicht David August, wenn er seinen Sound nicht ständig neu erfinden würde. Nach dem Abschluss seines Tonmeisterstudiums lockte es ihn zurück nach Italien. Lange habe er laut seiner Aussage seine kreative Arbeit von seinen Wurzeln und den damit verbundenen Emotionen getrennt. Doch nun sei es Zeit geworden, sich mit der Kultur und den Gefühlen seiner Herkunft zu verbinden.

Auf seinem neuen Album «D’ANGELO» ist klar zu hören, dass August sich weiterentwickelt und die Inspirationsquellen von Italien genutzt hat. Die verschiedenen Tracks fühlen sich allesamt schwarz-weiss an, was aber keinesfalls eine negative Kritik sein sollte. Viel mehr klingt es wie ein guter italienischer schwarz-weiss Film. Romantisch, aber dennoch spannend und mit einem bittersüssen Happyend. Wie ein geniales Spiel zwischen Licht und Schatten, Glockenspiele gemischt mit schnellen Beats, wie Mondschein am Tag. Über zwei Jahre hat er an dem Album gearbeitet, und das Resultat kann sich eindeutig hören lassen.



Diesen Sonntag gibt David August ein Konzert in Kaufleuten in Zürich. Organisiert von nicht weniger namhaften Parteien als den Zürcher Clubs und Labels Zukunft, EXIL, Bad Bonn und Kaufleuten Kultur. Supportet wird er von Gigi Masin.

Es gibt noch Tickets im Vorverkauf, aber auch bei uns zu gewinnen. Good Luck!

David August im Kaufleuten // 04. November 2018 // ab 19:00 Uhr


Wir verlosen 2×2 Tickets für das Konzet von David August im Kaufleuten. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „David August“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden bis spätestens Freitag (18.00 Uhr) per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Wir wünschen allen viel Glück!


Bild: David August auf Facebook, ©CharlieFlotho


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.