Am Freitag, 1. Februar werden im Zürcher Member-Club Klaus die Kleider gewechselt. Musikalisch unterstützt wird die etwas andere Recycling- und Tauschaktion von Ring & Dorf aus Berlin.

Dass es im (oder bei) Klaus immer wieder eine Party der spezielleren Art zu zelebrieren gibt, ist nichts mehr Neues. Dafür verantwortlich sind unter anderem verschiedene Kollektive wie beispielsweise «Szenenwechsel», welches nächsten Freitag den Keller der Langstrasse Nr. 112 in Beschlag nimmt:


Ich muss mich an deinem Anblick weiden

dich anfassen und mich entkleiden

so schmiegsam, biegsam, wild und wollig

fühl ich mich gleich ein wenig knollig

 

der Stoff von dir als Teil an mir

lässt meine Füße schwitzen

nun zieh dich um und weiter aus

mein heiß verehrter Kleiderklaus


Am Freitag veranstaltet das in Dresden etablierte Label ein Kleiderwechsel der besonderen Art. Es gibt einen Grundstock an ausgefallenen, rezyklierten Klamotten, die «seinesgleichen suchen». Diese dürfen dann von jedem Gast 1 zu 1 gewechselt werden. Klingt spannend? Ist es auch! Musikalisch wird das ganze Happening vom deutschen Duo Ring & Dorf, welches bereits an zahlreichen Festivals in Deutschland von sich reden machte und vor gut einem Monat ein hörenswertes, vierstündiges Set aus dem Kater Blau auf Soundcloud veröffentlichte – reinhören erlaubt. Unterstützt erhalten sie von Horst Wilding, Mäge Meier und Emu b2b Ronski.

Flohmarkt war gestern!

Kleiderwechsel @ Klaus // 1. Februar, ab 23:59 Uhr
Line-Up: Ring & Dorf, Horst Wildling, Mäge Meier, Emu b2b Ronski



Titelbild: Ring & Dorf by Press


Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.