Am Freitag, den 16. März, lädt die Wunderlampe zu Unders und Be Svendsen ins Hive, zum gemeinsamen Tanz in den Frühling.

Während die Tage wieder länger werden und man die dicke Winterjacke langsam aber sicher wieder zu hinterst im Schrank verstauen kann, bittet der Sultan zum Tanz. Ganz nach dem Motto «die Party mit dem Geist aus der Flasche feiert in den Frühling» zelebriert die Wunderlampe Mitte März eine ihrer ganz speziellen orientalischen Nächte an der Zürcher Geroldstrasse. Dass neben der aufwendigen Dekoration auch das Line-Up eine zentrale Rolle spielt, versteht sich dabei ganz von selbst.

Mit Unders und Be Svendsen holen die Macher zwei nordeuropäische Überflieger nach Zürich, welche auch schon gemeinsam für Furore sorgten (siehe unten das b2b-Set vom Burning Man 2017). Beginnen wir mit Unders. Der niederländische Produzent und DJ ist seit über zehn Jahren im Geschäft, veröffentlicht seine Musik auf Labels wie Katermukke und konnte schon an renommierten Grossveranstaltungen, wie dem Fusion oder Awakenings, performen. In dieselbe Richtung geht es mit Be Svendsen. Der aus Dänemark stammende Künstler konnte sich mit seinen hypnotischen Produktionen und Live-Sets einen Namen machen. Auch sein Künstleralias ziert seit 2014 unzählige Festivals auf der ganzen Welt. Abgerundet wird das Line-Up von Temo Sayin, Rumlaut, Artuani und Andreas Ramos.

Event bei Facebook


Wunderlampe mit Be Svendsen & Unders @ Hive Club // 16.03.2018, ab 23:00 Uhr
Line-Up: Be Svendsen, Unders, Temo Sayin, Rumlaut, Artuani und Andreas Ramos.


Verlosung: Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für die Wunderlampe am 16.03.2018 im Hive (Zürich). Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr uns entweder einen Kommentar zu hinterlassen oder eine E-Mail mit dem Betreff „Wunderlampe“ zu schreiben (win@ubwg.ch). Kommentare können sowohl auf Facebook als auch auf ubwg.ch hinterlassen werden. Die Gewinner werden innert Wochenfrist per Mail oder Facebook benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr. Viel Glück!



Titelbild: Foto by GBK.Photos Gilles Bonugli Kali


Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.