(sponsored)


Ist man in der Eventbranche oder gar als Musiker aktiv, ist der Entscheid Musik selbst zu veröffentlichen ein naheliegender. Doch wie soll man das anstellen? Die Möglichkeiten sind in Zeiten des Internets schier grenzenlos. Findet man kein Label, veröffentlicht man seine Kunst auf eigene Faust.

Ein eigenes Musiklabel auf die Beine zu stellen, davon haben bestimmt schon viele geträumt, die wenigsten haben es aber gemacht. Den Schritt in die eigene Plattenproduktion haben die Jungs von bons vivants gewagt. Mit viel Leidenschaft haben sie sich über die letzten Jahre eine kleine, aber feine Bookingagentur aufgebaut und sich einen guten Namen als Partyveranstalter erarbeitet. Auch wir haben in der Vergangenheit darüber berichtet und sind bis heute begeisterte Verfolger ihrer Taten.

Hinter bon vivants steht das Kollektiv aus Mastra, Till/Tape, dr.habakuk, Racker, Gray Chalk und Phrex. Allesamt sind sie Plattenleger und fest mit dem Nachtleben in Bern verwurzelt.

Der Erste von 4 geplanten Releasen kommt von den Herren Mastra und Till/Tape und hat den Titel schöppe zyt. Auf den 180g Vinyl findet man 2 deepe House Tracks, die an manchen Stellen schon sehr stark technoiden Charakter annehmen. Mastra’s Stück Field zieht eine diskrete Baseline über die fast 10 Minuten durch und baut so langsam, unterstützt durch sphärische Melodien, eine warme Wohlfühlstimmung auf. Great Bodies, das Stück auf der B-Seite, schlägt in dieselbe Kerbe. Till/Tape lässt aber die Kicks etwas spitzer daherkommen, was dem ganzen Track einen etwas dynamischeren Touch einhaucht.

Ihre musikalischen Beweggründe beschreiben die Jungs folgendermassen:

„Unsere musikalische Beweggründe sind sehr divers. Das ergibt sich ein bisschen, wenn du die Leute im Kollektiv anschaust. dr.habakuk ist in der Italo-Disco verwurzelt, Mastra in sphärischen House-Gemachenschaften, Till/Tape ist dem verschrobenen House/Techno verschrieben, Phrex’s Spektrum reicht vom gebrochenem House bis zu sehr basslastigen Sachen (also Bass pur), Racker’s Pferd galoppiert in Dub-Techno Universen und Gray Chalk ist im House à la Running Back zu finden. Uns geht es um gute Musik und es ist uns auch bewusst, dass der Spezi-Appeal nicht im Hause zu finden ist.“

Um die Platten zu finanzieren, stecken bon vivants viel Herzblut und persönliches Engagement in das Projekt. Neben dem Erlös aus dem Verkauf fliessen auch sämtliche Bookingfees in die Produktion.

www.bonsvivants.ch

Verlosung:

Mit freundlicher Unterstützung von bon vivants ist es uns eine Freude euch mitteilen zu dürfen, dass wir schöppe zyt in Vinyl gepresst verlosen dürfen. Alles, was ihr dazu tun müsst, ist entweder eine E-Mail an win(at)ubwg.ch zu schreiben, auf ubwg.ch ein Kommentar zu hinterlassen oder den Link zum jeweiligen Artikel auf Facebook zu liken. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird in den nächsten Tagen benachrichtigt. Viel Glück!



Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.